Lexikon

EEPROM

Der von der Firma "Intel" entwickelte EEPROM (Electrically Erasable Programmable Read Only Memory)Festwertspeicher ist eine Variante von hochintegrierten ROM- bzw. PROM-Speicherbausteinen. Im Gegensatz zu EPROMs können die EEPROMs ohne Spezialgeräte gelöscht und wiederbeschrieben werden - direkt von einem Computer oder von Peripheriegeräten wie Digitalkameras. Vom Handling gleichen EEPROMs somit RAM-Speicher, jedoch lassen sie kürzere Zugriffszeiten zu. Der Speicher behält auch nach dem Ausschalten/Entfernen einer Versorgungsspannung seine Dateien. EEPROMs werden häufig auch als Flash-Memory oder Flash-Rom bezeichnet.