Lexikon

Equalizer

Abgekürzt EQ, eine Komponente, die es ermöglicht, einzelne Frequenzbereiche des Frequenzspektrums anzuheben oder abzusenken um einen bestimmten Frequenzgang zu erzielen. So können z.B. Bässe oder Höhen besonders betont werden. Beispiel: In einem Home Cinema befinden sich die Surround Speaker hinter einer nicht vollständig akustisch transparenten Stoffbespannung. In diesem Fall wird man nicht nur den Schallpegel dieser Kanäle etwas anheben, sondern eventuell auch die hohen Frequenzen, denn diese werden möglicherweise durch die Stoffbespannung besonders beeinträchtigt. Nach der Anzahl der Frequenzbereiche, die getrennt geregelt werden können unterscheidet man 7-, 10, oder 16-Band-Equalizer bzw. Oktaven- oder Terz-Equalizer. Man unterscheidet graphische EQs mit bis zu 30 fest vorgegebenen Bändern (Frequenzbereichen) und parametrische EQs mit wenigen in Einsatzfrequenz, Bandbreite und Pegel regelbaren Bändern.