Lexikon

Full HD

Eine nicht offiziell definierte Eigenschaft von Flachbild-TVs, die HDTV-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln physisch darstellen zu können. Man bezeichnet diese Darstellung auch als "native". Nur solche Panels sind in der Lage, HD-Quellen auch im 1080p-Modus wiederzugeben. Das "p" steht für "progressive" (im Gegensatz zu "i", das für "interlaced" oder Zeilensprungverfahren steht) und besagt, dass der komplette Bildinhalt in einem Frame auf dem Bildschirm dargestellt werden kann. Da im Progressive-Modus die sonst erforderliche Interpolation entfällt, treten zwar theoretisch weniger Artefakte auf, andererseits muss die Ansteuerungselektronik mehr Rechenarbeit leisten und daraus können dann eben doch wieder Artefakte und Nachzieheffekte entstehen. Dennoch bietet die progressive Darstellung insgesamt detailreichere und schärfere Bilder. "Full HD" ist zwar die Voraussetzung für die progressive Darstellung, es gibt jedoch auch "Full HD"-Panels, die trotz der hohen physischen Auflösung nur 1080i, also den Interlaced-Modus beherrschen.