Lexikon

Gehäuse

In der Lautsprechertechnik: Korpus einer Lautsprecherbox aus möglichst resonanzarmen, schwingungsneutralen Materialien. Das Gehäuseinnere ist je nach Konstruktionsprinzip in verschiedene Kammern unterteilt, um gegenläufige Schwingungen der Chassis auszugleichen. Zur Vermeidung von Reflexionen sind die Innenwände mit Dämmmaterial ausgekleidet. Die eingeschlossene Luft bremst die Rückwärtsbewegung der Membran, was sich besonders bei tiefen Tönen auswirkt. Je größer die Abmessungen des Gehäuses sind, desto geringer ist dieser Effekt. Deshalb haben kleine kompakte Boxen i.d.R. Probleme bei der Baßwiedergabe, die allerdings durch gute Auslegung der Baßreflex-Konstruktion z.T. ausgeglichen werden können.