Lexikon

MPO

MPO steht für Multi Picture Object. Das Format wird mitunter auch MPF (Multi Picture Format) genannt. Es ist ein Dateiformat das zur Speicherung 3-dimensionale3 Fotografie dient.

Klassische und in der zweidimensionalen Fotografie etablierte Bildformate wie JPEG oder PNG eignen sich nicht zur Speicherung stereoskopischer Bilder (3D-Bilder). Die Dateien sind jeweils nur für die Speicherung einer einzelnen Fotografie konzipiert. Für 3D-Aufnahmen werden aber zumindest zwei Fotografien, eine für das rechte und eine für das linke Auge benötigt.

Beim MPO-Format werden alle zur Anzeige notwendigen Daten innerhalb einer einzigen Datei mit der Erweiterung .mpo gespeichert, um dem Nutzer den Umgang mit dem stereoskopischen Bildmaterial zu erleichtern. Es handelt sich also um ein Container-Format für Bilddateien der Formate JPEG und PNG. Zwar wäre es möglich, beide Fotografien in jeweils separaten Dateien in einem der o.g. Formate zu speichern. Probleme können jedoch dann entstehen, wenn eine der beiden Dateien versehentlich gelöscht wird oder irrtümlicherweise an einem anderen Ort gespeichert wird und so für die Betrachtersoftware nicht mehr auffindbar ist.

In dem Maße wie kompakte 3D-Kameras mit einem vernünftigen Preis-/Leistuingsverhältnis auf den Markt kommen, gewinnt das MPO-Format immer mehr an Bedeutung.