Lexikon

Passiver Strahler

In der Lautsprechertechnik eine zusätzliche Tieftönermembran ohne eigenen Magneten oder Schwing - daher "passiv" - die als Erweiterung des primären aktiven Tieftöners dient. Diese Technik wirkt ähnlich wie Baßreflexkanal und dient dazu, den Schalldruck der tiefen Frequenzen zu erhöhen und damit einen "satten" Baß zu erzeugen.