Lexikon

Plug-In

Erweiterung einer bestehenden Software-Funktionalität durch ein eigenständiges Zusatzprogramm. Ist man z.B. mit dem Netscape Browser im Internet und will sich eine per Download geladene PDF-Datei anschauen und/oder ausdrucken so geschieht dies am besten mit dem Programm Acrobat-Reader. Ist dieses Programm noch nicht Bestandteil des Browsers, so kann man die Website von Adobe (Software-Hersteller des Acrobat-Readers) aufrufen und das Programm downloaden. Es wird dabei automatisch als Plug-in installiert und aufgerufen, wenn zukünftig im Netscape Browser ein PDF-File angeklickt wird.