Lexikon

USB

USB (Universeller serieller Bus)ist ein von der Firma Intel entwickeltes Schnittstellensystem zum Anschluß von externen Komponenten wie Maus, Drucker, Scanner usw. Viele Notebooks und Desktop-PCs werden mittlerweile nur noch mit USB und ohne klassische Schnittstellen ausgeliefert. USB hat gegenüber seinen Vorgängern etliche Vorteile: Die Position des Anschlusses ist völlig egal. Beispielsweise kann man eine USB-Maus an eine USB-Tastatur anschließen. Momentan (Stand 2013) ist USB bei fast allen externen Geräten Standard - durch das neue USB 3.0 (vorher: USB 2.0 oder 1.1) werden zunehmend auch schnelle externe Datenträgerlaufwerke eingebunden und anfängliche Kompatibilitätsprobleme und Stabilitätsprobleme durch FireWire Anwendungen sind längst überwunden. Es gibt sogar Kombikarten mit USB-2.0- und FireWire- Anschlüssen. Für Notebooks gibt es die PC-Card zum Aufrüsten. USB 2.0 ermöglicht Geschwindigkeiten von bis zu 480 Mbit/s und USB 3.0 sogar bis zu 5 Gbit/s.