AVM30 - 30 Jahre Audiophile Meisterstücke
20.10.2016

90daysheosbanner.jpg

 

Edles HiFi aus Baden

Seit dem Jahre 1986 widmet sich die badische Edelmanufaktur der absolut perfekten Klangwiedergabe und hat in den 30 Jahren ihres Bestehens eine beeindruckende Vielfalt an Meilensteinen in der audiophilen Welt hevorgebracht.

Drei dieser ganz besonders geschätzten Meilensteine haben Udo Besser und sein Team nun im Jubiläumsjahr als Vorlage für die AVM30 benannte und streng limitierte Jubliäumsedition genommen.

AVM's klangliche Meisterstücke aus den letzten drei Jahrzehnten genießen weltweit einen exzellenten Ruf und werden heutzutage selbst als Gebrauchtgeräte weiterhin hoch gehandelt - mitzuweilen fast auf Neupreisniveau.

Gebaut wurden diese legendären AVM-Modelle über mehrere Entwicklungsstufen und viele Jahre hinweg in teils außergewöhnlich hohen Stückzahlen. So wurden von den verschiedenen Generationen der berühmten Mono-Endstufen weit mehr als 10.000 Paar verkauft, wovon die allermeisten auch noch heute im Einsatz sind.

Den unglaublichen Markterfolg verdankten diese Geräte nicht nur den außergewöhnlichen Klangsphären, in die diese Ihre Besitzer entführten, sondern auch einem außerordentlich fairen Preis. Heute knüpft AVM mit den limitierten AVM30-Sondermodellen einmal wieder genau an diese Grundphilosophie an: Audiophile Meisterstücke zu einem erreichbaren Preis.

Die AVM30-Serie ist jedoch nicht nur eine bloße Wiederauflage der AVM-Klassiker von anno dazumal - vielmehr wurden starke Modernisierungen, Modifikationen und Verbesserungen vorgenommen, was letztlich sogar zu weitreichenden Neuentwicklungen führte. Somit ist nicht nur das umfangreiche Know-How aus der Entwicklung der aktuellen EVOLUTION und OVATION Serien mit eingeflossen - gleichwohl finden sich auch eine Vielzahl an modernsten Bauteilen aus diesen Serien in den Modellen der AVM30-Serie wieder.

Diese Bauteile werden wie in allen Serien von AVM sorgsam selektiert und ermöglichen ein Klangerlebnis, das die Fähigkeiten der Originalverstärker um ein weites übertrifft

Ergänzt wurden auch die Anschlussmöglichkeiten. Sowohl der A30-Vollverstärker als auch die V30-Vorstufe bieten jeweils drei Digitaleingänge (Coax, opt., USB) mit Auflösungen von bis zu 192/24.

Zusätzlich können beide Modelle auch ein Bluetooth-Signal mit hoher Auflösung entgegennehmen. Der V30-Vorverstärker bietet zudem noch serienmäßig eine hochwertige Phonoeingangsstufe - entsprechende Load-Adapter-Stecker liegen dem V30 bei.­

Udo Besser

Udo Besser, Inhaber
und Geschäftsführer

Die beiden AVM30 Modelle A30 und V30 sind selbstverständlich fernbedienbar. Standardmäßig liegt beiden Modellen die formschöne und intuitiv zu bedienende  RC3-Fernbedienung aus Voll-Aluminium bei, die gegenüber den damaligen Fernbedienungen einen wahren Quantensprung darstellt.

Auch das Gehäusedesign wurde den aktuellen Geräteserien von AVM angenähert. So sind die dicken Aluminiumfronten mit der typischen umlaufenden AVM-Fase ebenso Standard wie die eleganten Bedienknöpfe mit einem angenehmen Druckpunkt.­­­

Der Clou: Die €-Preise der limitierten AVM30-Sondermodelle sind an die damaligen DM-Preise der Originale vor nahezu drei Jahrzehnten angelehnt.­

Eine Einschränkung gibt es jedoch: Die AVM30 Serie ist streng limitiert (333 Stück) und nur zeitlich begrenzt bestellbar.

Alle Modelle der AVM30-Serie sind in silber und schwarz erhältlich und bei allen AVM Fachhändlern ab 9. September 2016 bestellbar. Die Serie umfasst folgende Komponenten:

 

Die AVM30 Jubiläumsgeräte in der Übersicht

AVM A30

Der Vollverstärker A30 basiert, wie die übrigen Bausteine aus der AVM30-Serie auch, auf seinem legendären Vorgänger, dem AVM A2. Dieser "historische" Vollverstärker lieferte auch gleichzeitig die technische Vorlage. Klangoptimierende Elemente wie z.B. der konsequente Doppel-Mono-Aufbau wurden beibehalten. Zeitgemäße Merkmale wie die digitalen Eingänge nebst Bluetooth wurden ergänzt.

In das Schaltungsdesign wurden weitreichende Modernisierungen aus  anderen AVM-Produktlinien eingebracht. Diese Neuerungen werden ermöglicht durch die Verwendung modernster Bauteile. In Summe entstand dadurch ein neuer und hochmoderner Vollverstärker, der klanglich auf allerhöchstem Niveau spielt.

Alle Funktionen des AVM A30 sind leicht und intuitiv bedienbar. Gleichzeitig sind umfangeiche Einstellmöglichkeiten vorhanden (z.B. Eingangsempfindlichkeit, Klangregelung, Heimkinoschleifen uvm.).

Das perfekt verarbeitete Gehäuse aus lackiertem Stahlblech liefert die stabile Basis, um die schwergewichtigen Haupttransformatoren sicher zu tragen. Die gebürstete Aluminiumfront lehnt sich an an die aktuellen  Geräte der Evolution-Linie als auch an die des "Vorfahren", des A2. Standard-Gehäuseversionen sind silber und schwarz. Die massive und formschöne RC3 Aluminium Fernbedienung ist im Lieferumfang enthalten.

Wie alle AVM Geräte ist auch der A30 komplett in Malsch entwickelt worden. Dies hat es dem Hersteller ermöglicht, die neuesten Schaltungsmethoden seiner preisgekrönten Komponenten aus der Ovation und Evolution Line adaptiert in der AVM30 Serie zu verwenden.

Wiederholte, intensive Qualitätskontrollen während allen Fertigungsschritten und eine mehrtägige Einspielzeit für jedes einzelne Gerät sichern das Versprechen auf höchste Zuverlässigkeit langfristig ab.

AVM A30
Vollverstärker mit 2 x 125 Watt in Class A/AB
EUR 2.490,00 (inkl. MwSt., versandkostenfrei!)

 

Zum Artikel im Shop ...


Alle AVM A30 Highlights im Überblick:

  • Class A/AB Endstufen mit 125 W/Kanal
  • AVM MOS-FET Hochstromtechnologie
  • Doppel Mono Netzteile, jeweils ein Haupttrafo für jeden Kanal
  • Minimaler Stand-by Verbrauch
  • 5 Hochpegeleingänge (einer XLR)
  • 1 Vorstufenausgänge (RCA)
  • Kopfhöreranschluß
  • 3 digale Eingänge: USB 96kHz/24bit, SPDIF optisch und SPDIF coax.
  • Bluetooth (mit hoher Auflösung, neuester Standard)
  • Klangregelung (Treble, Bass)
  • Große, weiss leuchtende OLED Anzeige
  • Vollmetall RC3-Fernbedienung im Lieferumfang
  • Umfangreiche Menüfunktionen (anpassbare Eingangsempfindlichkeit, individuelle Eingangsbenennung uvm.)
  • Heimkino Schleife programmierbar
  • Gehäusevarianten: silber oder schwarz

AVM30-Serie: V30-Vorstufe


 

AVM V30

Wie der Vollverstärker AVM A30 und die Mono-Endstufen AVM M30 basiert auch die Vorstufe AVM V30 auf einem legendären Vorgänger, dem V2. Dieser Vorverstärker aus den frühen neunziger Jahren lieferte die Vorlage für seinen modernen Nachfahren, den V30.

Wesentliche Merkmale wie z.B. das hochwertige Phonoteil wurden beibehalten und um zeitgemäße Features wie z.B. die digitalen Eingänge nebst Bluetooth mit hoher Auflösung ergänzt.

Ebenso wurden im Schaltungsdesign weitreichende Neuerungen z.B. aus dem PA8 übernommen. Diese Neuerungen wurden ermöglicht durch die Verwendung modernster Bauteile. In Summe entstand dadurch ein neuer und hochmoderner Vorverstärker, der klanglich auf allerhöchstem Niveau spielt. Er bietet gleichzeitig das komplette Panel modernster Anschlussmöglichkeiten.

Alle Funktionen des V30 sind leicht und intuitiv bedienbar, gleichzeitig sind umfangeiche Einstellmöglichkeiten vorhanden (Eingangsempfindlichkeit, Klangregelung, Heimkinoschleifen u.v.m.). Das perfekt verarbeitete Gehäuse aus lackiertem Stahlblech liefert die stabile Basis, um das gewichtige Netzteilt sicher zu tragen und die empfindliche Phonostufe vor unerwünschen Störeinflüssen zu schützen.

Die gebürstete Aluminiumfront nimmt Anleihen sowohl bei den aktuellen Evolution Line Geräten als auch bei seinem Vorfahren dem V2. Standard Gehäuseversionen sind Silber und Schwarz. Die massive und formschöne RC3 Aluminium Fernbedienung ist im Lieferumfang enthalten.

Wie alle AVM Geräte ist auch der V30 komplett in Malsch entwickelt worden. Dies hat es AVM ermöglicht, neueste Schaltungsmethoden seiner preisgekrönten Komponenten aus der Ovation und Evolution Line zu adaptieren und in der AVM30 Serie zu verwenden.

Iterative und intensive Qualitätskontrollen während allen Fertigungsschritten und eine mehrtägige Einspielzeit für jedes einzelne Gerät sichern das Versprechen auf höchste Zuverlässigkeit langfristig ab.

AVM V30
Vorverstärker
EUR 1.490,00 (inkl. MwSt., versandkostenfrei!)
 

Zum Artikel im Shop ...


Alle AVM V30 Highlights im Überblick

 

  • 1 XLR-Eingang, 5 Line-Eingänge (RCA)
  • Symmetrische und asymmetrische Ausgänge
  • Niederimpedante Class-A-Ausgänge (XLR und RCA)
  • Klangsteller (deaktivierbar)
  • Phono-Eingang MM & MC (Adapterstecker im Lieferumfang enthalten)
  • Digital-Eingänge: SPDIF optisch und koaxial
  • USB-Eingang arbeitet ohne Treiberinstallation
  • Bluetooth-Schnittstelle mit hoher Auflösung in CD-Qualität
  • Bluetooth (mit hoher Auflösung, neuester Standard)
  • Klangregelung (Treble, Bass)
  • Große, weiss leuchtende OLED Anzeige
  • Vollmetall Fernbedienung RC3 im Lieferumfang
  • Umfangreiche Menüfunktionen (Eingangsempfindlichkeit, Heimkinoschleife u.v.m.)
  • Heimkino Schleife Programmierbar
  • RC 3 Vollmetall-Fernbedienung im Lieferumfang enthalten
  • Umweltfreundliche Standby-Leistung < 1 Watt
  • Gehäusevarianten: silber oder schwarz

Rückansicht des AVM V30


 

Upgrade-Möglichkeit von AVM RC3 auf RC8

 

Bei der Fernbedienung RC3, die standardmäßig im Lieferumfang eines A30 oder V30 enthalten ist, bieten wir ein interessantes Upgrade-Modell an: Für nur EUR 170,00 können Sie diese auf die Fernbedienung RC8 upgraden!
Regulär liegt der Preis für die RC8 bei EUR 375,00. Dieses Angebot gilt nur, wenn AVM A30 oder AVM V30 und die RC8 zusammen gekauft werden!

bitte bestellen Sie die AVM RC8 zum Preis von EUR 170,00 bei Interesse mit. Sie erhalten dann anstatt der im Standard-Lieferumfang enthaltenen Fernbedienung RC3 gleich die RC8. Ein nachträglicher Austausch ist nur möglich, wenn die RC3 originalverpackt und unbenutzt ist. Wir berechnen in diesem Fall zusätzlich zum Upgrade-Preis eine Aufwandspauschale von EUR 20,00.

 

 

AVM M30

Wie die oben beschriebenen Bausteine aus der AVM30 Serie ( AVM A30 und AVM V30) basieren auch die M30-Mono-Endstufen auf einen legendären Vorgänger, der M3. Diese Class A/AB Monoendstufen gelten bis heute weltweit als eines der klanglichen Highlights im Verstärkerbau.

Begonnen hatte alles in der Mitte der Achziger Jahre mit Entwicklungen, die schließlich zur M1 und zur Gründung von AVM im Jahre 1986 führten. Die M3 löste dann die M1 in den frühen neunziger Jahren ab und wurde in verschiedenen Evolutionsstufen bis 2011 gebaut. Bis heute sind diese klanglich exzellenten Endstufen die meistgebauten Mono Endstufen aus dem Hause AVM.

Die M30 treten auch klanglich ein großes Erbe an. Die M3 lieferte die Vorlage für den modernen Nachfahren, die M30. Wesentliche Merkmale wie z.B. der Aufbau der MOS FET Endstufen um den kolossalen Haupttransformator wurden beibehalten und um zeitgemäße Features wie z.B. die intelligente Ferneinschaltung ergänzt.

Ebenso wurden auch im Sachaltungsdesign der M30 weitreichende Neuerungen aus den preisgekrönten großen AVM Endstufen der Ovation Line eingebracht. Diese Neuerungen werden ermöglicht durch die Verwendung modernster Bauteile, wie sie auch in den AVM-Flaggschiffen, den MA 8.2, zu finden sind. Im Ergebnis entstand dadurch ein neuer und hochmoderner Mono-Endverstärker, der klanglich auf allerhöchstem Niveau spielt.

Alle wesentlichen Funktionen der M30 sind automatisiert (Schutzschaltung etc.). Zudem sind umfangeiche Einstellmöglichkeiten vorhanden, mit denen die Einschaltmodi angewählt werden können (Automatik, Trigger, permanent on).

Das perfekt verarbeitete Gehäuse aus lackiertem Stahlblech liefert die stabile Basis, um die gewaltigen Haupttransformatoren sicher zu tragen. Die gebürstete Aluminiumfront nimmt Anleihen sowohl bei den aktuellen Evolution Line Geräten als auch bei seinem Vorfahren den M3. Standard Gehäuseversionen sind Silber und Schwarz.

Wie alle AVM Geräte ist auch der M30 komplett in Malsch entwickelt worden. Dies ermöglicht es AVM, die neuesten Schaltungsmethoden seiner preisgekrönten Komponenten aus der Ovation Line zu übernehmen, anzupassen und für die M30-Endstufen zu verwenden.

Intensive Qualitätskontrollen während allen Fertigungsschritten und eine mehrtägige Einspielzeit für jede einzelne Komponente sichern das Versprechen auf höchste Zuverlässigkeit langfristig ab.

AVM M30
Mono-Endstufe
EUR 2.990,00 (Paarpreis, inkl. MwSt., versandkostenfrei!)
 

Zum Artikel im Shop ...


Alle AVM M30 Highlights im Überblick:

 

  • Symmetrischer XLR und asymmetrischer RCA-Eingang
  • Stabilisiertes Netzteil mit 500-VA-Leistungstrafo
  • 2 getrennte Netzteile für Frontend und Leistungsverstärker garantieren absolute Rückwirkungsfreiheit und Laststabilität
  • Siebung mit insgesamt über 40.000 µF
  • Class A/AB Endstufe mit 225 W (4 Ohm)
  • Schutzschaltungen gegen Gleichspannung, Übertemperatur und Kurzschluss
  • NF-gesteuerte Einschaltautomatik, Automatik Modus und Triggereingang (on/off)
  • Komfortables Ein-/Ausschalten ohne Triggerkabel in Verbindung mit AVM Vorverstärkern
  • Bi-Wiring Terminals
  • Umweltfreundliche Standby-Leistung unter 1 Watt
  • Gehäusevarianten: silber oder schwarz

AVM30-Serie Endstufe M30

 

Noch Fragen?