Denon, Dynaudio und Cambridge