Leinwände

Erst mit einer qualitativ hervorragenden und hochwertigen Leinwand bringt ein Projektor die volle Bild-Leistung. Es gibt unterschiedliche Leinwände für Präsentation oder Heimkino. Eine gute Heimkino-Projektionsleinwand weist einen Gain-Faktor auf, der bei etwa 1,3, maximal 1,8 liegt. Zuviel Gain kann einen störenden »Hot-Spot« erzeugen. Zuwenig Gain schöpft das Optimierungspotential einer Leinwand nicht voll aus. Gute Leinwände hängen glatt und schlagen keine Falten - auch bei häufiger Benutzung. D.h. auch nach häufigem Ein- und Ausrollen bleibt die Beschichtung guter Leinwände erhalten. Finden Sie hier eine Auswahl preisgünstiger und dennoch höchst praxisgeeigneter und langlebiger Leinwände ...

▼ Aufklappen ▼
Es wurden leider keine Ergebnisse für Ihre Such- und Filtereinstellungen gefunden. Sie können entweder die Einstellungen anpassen oder die Filter komplett zurücksetzen.