Upgrade ISF-Kalibrierung für TV-Geräte

Ausführung: individuelle Kalibrierung - Bayern

Größeres Bild
Abbildung ähnlich
ISF-Kalibrierungs-Zertifikat ISF-Ausbildungs-Zertifikat Mess-Equipment für die Kalibrierung ISF-Messbericht Beispiel 1 ISF-Messbericht Beispiel 2 ISF-Messbericht Beispiel 3 ISF-Messbericht Beispiel 4 ISF-Messbericht Beispiel 5

Bei diesem Produkt handelt es sich um ein Produkt, das derzeit nicht oder nicht mehr geliefert werden kann.
ausverkauft

Artikelnummer: 100006364-BAY
Mengeneinheit: Stück

Angaben zur Verfügbarkeit:

Dieser Artikel ist vorrübergehend oder dauerhaft nicht verfügbar.
Wichtige Infos zur Verfügbarkeit

Informationen zur Herstellergarantie...

Die Artikeldaten auf dieser Seite wurden zuletzt überarbeitet am 26.11.2015 (erstmals erfasst vor 449 Tagen).

copyright

Upgrade Kalibierung eines Fernsehers gemäß ISF-Standard

Auf Basis einer von der isf Imaging Science Foundation Inc. (ISF) standardisierten Referenz-Bildquelle werden durch einen offiziell von der ISF zertifizierten Spezialisten (ISF Level I+II Certification and Testing) u.a. folgende Einstellungen durchgeführt:

ISF-Kalibrierung im Studio
  Tim Hoffmann, ISF-zertifizierter Spezialist, bei der Kalibrierung in unseren Stdios - unter Nutzung der geräteinternen ISF-Schnittstelle.
  • Helligkeit – Schwarzwert
  • Kontrast – Weißlevel
  • Farbe und Farbsättigung
  • Bit Mapping und Schärfe
  • Graustufen
  • Bildgeometrie (Zehnter, Größe, Overscan u.s.w.)
  • Gamma (2-Punkt- oder 10-Multipoint-Messung)
  • Farb-Dreieck (Gamut) für RGB / CMYW


Hochwertige TV-Geräte verfügen bereits über eine Einstelloption ISF-Modus, die soweit vorhanden, genutzt wird. Bei der Kalibrierung nach ISF-Standards werden die verschiedenen Bild-Parameter (s.o.) eines TV-Gerätes so eingestellt, dass bei der Decodierung von digitalen Signalen die vorgegebenen Standards eingehalten werden. Damit wird eine stets gleiche Bilddarstellung gewähleistet - und zwar vom Film- oder TV-Studio bis zum Wohnzimmer des Endanwenders.

Warum reichen dazu nicht die Werkseinstellungen?

Es ist eine (allerdings wenig bekannte) Tatsache, dass jedes Panel, das vom Fließband des Herstellers läuft, Fertigungstoleranzen aufweist. Insbesondere ist dies bei der Intensität der RGB-Farbe Rot der Fall. Da die übrigen RGB-Farben (Grün und Blau) relativ konstant sind, ergibt sich stets ein Panel mit individueller Farbeinstellung. Das Set der Werkseinstellungen für die Bildparameter ist allerdings immer gleich. Das muss auch so sein, geht es doch im Herstellungsprozess in erster Linie um Kosteneffizienz. Theoretisch können diese standardisierten Werkseinstellungen auf das individuelle Panel passen. Dies wäre allerdings nur rein zufällig der Fall und kommt in der Praxis extrem selten vor.

Flachbildschirme in Verkaufsräumen
Die Werkseinstellungen sind auf die typische Neon-Beleuchtung im Ladengeschäft ausgerichtet.

Neon-Beleuchtung in den Verkaufsräumen

Damit die Unterschiede nicht sofort auffallen, wird in den Verkaufsregalen mit standardisierten und auf die typische Neon-Beleuchtung eines Verkaufsraumes optimerten Werkseinstellungen gearbeitet. Diese sind für ein typisches Wohnzimmer, geschweige denn für ein abgedunkeltes Heimkino absolut zu plakativ bzw. zu grell. Trotz dieser "Holzhammer-Einstellungen" sind in den Verkaufsregalen durchaus noch Unterschiede zwischen den Geräten feststellbar. Diese sind jedoch nicht Hersteller- oder Modell-bedingt sondern meist vom jeweiligen Panel anhängig und damit rein zufällig.

Erst die ISF-Kalibrierung würde die unterschiedlichen Panels standardisieren. Mit anderen Worten: Würden von Dutzenden in einem Verkaufsregal ausgestellten TV-Geräten alle der gleichen ISF-Kalibrierung unterzogen, dann wären keine Unterschiede mehr erkennbar.

Varianten: Neutral oder Individuell

Die Kalibrierung erfolgt je nach Wahl der Variante entweder bei uns im Studio (standard) oder bei Ihnen zuhause. Die Variante zuhause hat den zusätzlichen Vorteil, dass bei der Kalibrierung die Lichtverhältnisse in Ihrem Wohnzimmer berücksichtigt werden können. Dies kann insbesondere dann der Fall sein, wenn grelle Farben an den Wänden oder im Teppichboden durch Reflexionen die Raumbeleuchtung beeinflussen. Allerdings liegt die hierdurch erreichte Verbesserung gegenüber der neutralen Variante i.d.R. im marginalen Bereich. Wenn Sie also eher neutrale Farben in Ihrem Wohnzimmer verwenden, empfehlen wir die Standard-Variante. Übrigens ist es bei Panasonic möglich, zwei unterschiedliche ISF-Modi abzuspeichern, einen für Tag (ISF Day) und einen Nacht (ISF Night). 

So funktionierts ...

  Professionell-Einstellungen können für ISF Tag und ISF Nacht verwendet werden.  
So stellt sich der Kalibrierungsvorgang mittels der CalMAN-Software und dem Messsensor dar.   So finden sie die Einstell-Modi "Professionell 1" und "Professionell 2"  
       
  Scrolldown-Maske der Professionell-Einstellungen  
Erste Maske von "Professionell 1" ...   ... und nach dem Downscroll  

 

Warum ist Referenz-Quellsignal erforderlich?

 

Ohne Referenzwerte müsste der Endanwender stets jedes Bild aufs Neue einstellen, was sich schnell als aussichtsloses Unterfangen erweist. Denn auch die üblichen Quellsignale sind natürlich unterschiedlich – je nach Sender oder TV-Studio oder je nach Mastering einer Blu-ray-Disc bei den Filmproduzenten. Passen die Bildeinstellungen auf die eine Quelle, ist es bei der nächsten (vielleicht) wieder nicht richtig.

Messequipment zur Kalibrierung
  Die wichtigsten Teile Messequimpments, deren ordnungsge- mäße Nutzung ein ISF-zertifizierter Kalibrierer in seiner Ausbildung lernt.

Spätestens nach den Einstellerfahrungen der ersten Tage gibt der durchschnittliche TV-Konsument auf und greift im Zweifel auf die Werkseinstellungen zurück. Mit dem Ergebnis, dass er eben nicht das optimale Bild hat, sondern je nach Einzelfall (Fertigungstoleranzen des Panels) ein mehr oder weniger schlecht eingestelltes Bild. Ein Bild, das letztlich auf die Wirkung in Verkaufsräumen optimiert ist.

Vorsicht beim Nachregeln

Ist das Bild allerdings einmal optimal auf Basis einer Referenzquelle eingestellt, so kann man gewiss sein, dass später bei eventuellen Bildfehlern die Ursache im jeweils anliegenden Quellsignal liegt und nicht in den Einstellungen des TV-Gerätes. In diesem Fall muss der Anwender der Versuchung widerstehen, die Bildparameter nachzuregeln. Es sei denn die ISF-kalibrierten Bildparameter wurden gesichert, z.B. auf einem USB-Stick.

Messequipment und Ausbildung

Einen Teil des Abgleichs kann man zwar mit den richtigen Testbildern vornehmen, sofern man weiß, wie und in welcher Reihenfolge man vorgehen und wo man "drehen" muss. Die absolute Perfektion ist aber nur durch den professionellen Einsatz von Messtechnik zu erreichen. Wie das geht, was man wissen und können muss, welche nützlichen Werkzeuge es gibt, dazu wurde der ISF-Kalibrierer von der isf Imaging Science Foundation Inc. ausgebildet.

Nachweise der Kalibrierung

ISF-Ausbildungszertifikat  
Dieses ISF-Zertifikat berechtigt dazu, eine ISF-Kalibrierung durchzuführen.   Dieses Zertifikat enthält den Nachweis, dass Ihr Fernseher kalibriert wurde.


Zum Nachweis der an Ihrem Gerät durchgeführten Kalibierung erhalten Sie eine Mappe mit folgendem Inhalt:

  • Zertifikat von HIFI-REGLER über die an Ihrem TV-Gerät durchgeführte Kalibirierung. Aufgeführt ist der Fernseher mit Typ-/Modell-Angabe und Seriennummer sowie die einzelnen Einstellungs-Parameter.
  • Zertifikat von ISF über die Ausbildung des Kalibrierers (ISF Level I+II Certification and Testing)
  • Mess-Reportings aus der Calman-Software mit Vorher-/Nachher-Angaben. Hier sehen Sie Beispiele: Graustufen-Einstellung und Gamut-Einstellung. Weitere Beispiele für Messberichte finden Sie, wenn Sie oben rechts unter dem Bild auf die Links klicken.
     

Beispiele der Software Calman

isf-pre-post-calibration isf-pre-post-calibration-2  
Gegenüberstellung Graustufe vor und nach der Kalibrierung Gamut vor und nach der Kalibrierung  
isf-calman-pre-calibration isf-calman-graustufe-kalibriert  
Pre-Calibration Ansicht Graustufen- und Gamma-Multipoint Einstellung vorher  
isf-calman-graustufe isf-calman-color-space  
Graustufen- und Gamma-Multipoint Einstellung nachher Weißpunkt- und Farbraum-Einstellungen  

Beispiele für Bildfehler

Eine naturgetreue Wiedergabe von Haut setzt ein perfektes Zusammenspiel aller Farben voraus. Daher war dies bei der Videoreproduktion schon immer ein besonders kritischer Punkt. Bei Hauttönen und übrigens auch bei Haaren fallen selbst kleinste Abweichungen besonders krass auf. Achten Sie bei den folgenden Bildern auf Haut und Haare und vergleichen Sie diese mit der Kleidung der Personen ...
 

Farbverfälschungen   Sättigungsfehler  
Farbverfälschung   Sättigungsfehler  
       
Schwarzwertfehler   Kontrastfehler  
Schlecht eingestellter Schwarzwert   Zu starker Kontrast  
       
Gamma   Weißabgleich  
Schlecht eigestelltes Gamma   Weißpunkt-Einstellungen  


Die Nachtszene rechten Bild unten zeigt, deutlich die Graustufen-Problematik, die fast zwangsläufig entsteht, wenn die Grauabstufungen über Kontrast und Helligkeit geregelt werden sollen. Zwar kommen in den dunklen Bereichen des nicht-kalibrierten Bilds Details zum Vorschein, die im kalibrierten Bild nicht erkennbar sind, z.B. die Falten am Sacko-Ärmel und die Haare der Frau. Andererseits verschwinden dann in weißen Bereichen die Konturen - siehe Kragen des Mannes. Eine optimale Einstellung ist nur mit Hilfe eines genormsten und standardisierten Referenz-Testbildes, wie es z.B. von ISF geliefert wird, möglich.

Nachtszene   Nachtszene Graustufen  
Sättigung   Kontrast/Helligkeit  
       
Mustang isf kalibriert   Griechische Häuser mit ISF-Kalibirierung optimiert  
Zu starke Sättigung   Schlecht eingestelltes Gamut  
       
Blumen am Kiosk   Blumen am Kiosk in Prag isf kalibriert  
Farbbalance: Achten Sie auf den Gelbton der Blumen. Weiß- Schwarz- und Grautöne erscheinen unverändert.  
Zahlungsarten

Zahlungsarten
Nachnahme, Vorkasse, PayPal, Finanzierung, Kreditkarte und Sofortüberweisung. Infos

Zertifizierte Kreditkarten-Bearbeitung

amex_safekey.png PCI DSS SAQ valid until Novemver 2017
Schauen Sie sich hier unsere Zertifizierungs-Urkunde an.

Information zu "Grauimporten"

Sie erhalten bei uns ausschließlich original verpackte Ware vom offiziellen deutschen Vertrieb des jeweiligen Herstellers.

International Questions

flagge_eng.gif Any questions on our shop, shipment to foreign countries, etc?
...please contact our dispatch-department by E-Mail

flagge_franz.gif Avez-vous des questions sur notre boutique, livraisons aux pays étrangers, etc? ... s' il vous plait prenez contact à notre département d' expédition par E-Mail

Hersteller Garantie

Informationen zu den Garantiebedingungen des Herstellers liegen uns derzeit nicht vor. Natürlich verbleiben Ihnen jederzeit im Fall eines Mangels Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte oder ein gesetzliches Widerrufsrecht. Sie werden durch eine Garantie nicht eingeschränkt. Wir sind gerne im Rahmen unseres Services behilflich.