T+A DAC 8

Farbe: schwarz/silber

Größeres Bild
Abbildung ähnlich

Bei diesem Produkt handelt es sich um ein Produkt, das derzeit nicht oder nicht mehr geliefert werden kann.
ausverkauft

Artikelnummer: 100004652-SW-SI
Mengeneinheit: Stück

Angaben zur Verfügbarkeit:

Dieser Artikel ist vorrübergehend oder dauerhaft nicht verfügbar.
Wichtige Infos zur Verfügbarkeit

Informationen zur Herstellergarantie...

Die Artikeldaten auf dieser Seite wurden zuletzt überarbeitet am 25.05.2012 (erstmals erfasst vor 1 Tagen).

copyright
High-End D/A-Converter

Der DAC 8 ist ein Gerät, das als reiner Wandler konzipiert ist und kompromisslos mit absoluten Spitzentechnologien ausgestattet wird. T+a hat sich entschlossen, nicht nur eine Soundkarte für die hochwertige Übertragung von Computermusik zu bauen - der DAC 8 kann wesentlich mehr, im Grunde genommen alles, was zur höchstwertigen Wandlung beliebiger digitaler Quellen in Analogsignale nötig ist!

Er ist ein komplettes High-End-Gerät höchster Qualität, vom Gehäuse bis zu den Netzteilen.

D/A Wandler mit Spitzentechnologie

T+A entwickelt und produziert seit mehr als zwanzig Jahren digitale und analoge Geräte der absoluten Spitzenklasse. Schon Mitte der neunziger Jahre brachte T+A mit dem PreDA 3000 AC einen Vorverstärker/DAC auf den Markt, der absolut einmalig und überragend war. Diese High End Disc-Player waren unter anderem aufgrund der aufwändigen D/A-Wandler der Zeit und den Wettbewerbern weit voraus und natürlich weil sie immer exzellente, analoge Ausgangsstufen besaßen. In den letzten Jahren haben die T+A Entwickler all Ihre Erfahrung und das tiefgehende Wissen in digitaler Signalverarbeitung für komplette Disc- oder Multi Source-Player genutzt, der DAC 8 ist jetzt wieder ein Gerät, das als reiner Wandler konzipiert ist und kompromisslos mit absoluten Spitzentechnologien ausgestattet wird.

T+A DAC 8

Das Gehäuse ist komplett aus Aluminium gefertigt. Bodenplatte und Deckel werden aus 6 mm starken, massiven Aluminiumplatten gefräst. Die Seiten- und Frontteile fertigen wir aus Aluminiumprofilen, die mit komplizierten Strangpresswerkzeugen hergestellt werden. Das schwere Gehäuse ruht auf schwingungsgedämpften Absorberfüßen. Das der DAC 8 einer der besten High-End-Converter auf dem Weltmarkt ist, zeigt sich unter anderem daran, dass er mit zwei getrennten, aufwändigen Netzteilen für den Analog- und den Digitalteil arbeitet. Auch eine Lautstärkeregelung ist für einen DAC ungewöhnlich, macht aber durchaus Sinn, wenn man Aktivlautsprecher verwenden möchte oder den DAC 8 zusammen mit externen Endstufen als Vorverstärker verwendet. Die Lautstärkeregelung ist sehr aufwändig aufgebaut und erfolgt bis hinunter zu geringen Lautstärken mit analogen Stellgliedern, daher gibt es keinen Dynamikverlust, selbst bei geringen Abhörpegeln. Sie ist mit Hilfe zweier Goldkontaktrelais überbrückbar und wird vollkommen aus dem Signalweg entfernt, wenn sie nicht gebraucht wird. Ein hochwertiger Kopfhörerausgang steht ebenfalls zur Verfügung.

Anschlussoptionen des T+A DAC 8

Die Anschlusselemente der Rückseite zeigen die beeindruckenden Möglichkeiten des DAC 8. Er hat zwei hochwertige Analogausgänge, 1 x symmetrisch (XLR) und 1 x asymmetrisch (Cinch), die einen sehr niedrigen Ausgangswiderstand von nur 22 Ohm haben. Damit kann man sogar sehr lange Leitungen zu Aktivboxen oder im professionellen Einsatz ohne Qualitätsverlust treiben. Mit einem Schiebeschalter wird festgelegt, ob die Lautstärke geregelt wird oder nicht. Die CTRL-Buchse unterhalb der Netzbuchse ist für Updates und externe Steuerung des DAC 8 vorgesehen.
Es stehen acht digitale Eingänge zur Verfügung; 4 x SP/DIF, 1 x optisch (TOS-Link), 1 x BNC, 1 x AES/EBU, 1 x USB. Alle Eingänge unterstützen Datenraten von 32 kHz bis 192 kHz mit 16...24 Bit (TOS-Link 96/24). Der USB-Eingang unterstützt USB Audio Class 1 (USB Full Speed) mit bis zu 96/24 und USB Audio Class 2 (USB High Speed) mit zu 192/24. Beim USB Audio Class 2 kann zwischen synchroner und asynchroner Übertragung gewählt werden, hierzu ist ein spezieller Treiber erforderlich.

T+A DAC 8 rückwertige Anschlüsse

 

 

Gelungenen Jitterreduzierung

Eines der größten Probleme bei der Wandlung unterschiedlicher digitaler Quellen stellt Jitter (Schwankungen im Übertragungstakt, im Englischen Clock) dar. Je größer der Jitter, desto schlechter das Klangergebnis. T+A hat deshalb schon von Beginn an sehr viel Aufwand getrieben, um Jitter zu eliminieren und für den DAC 8 ein Konzept entwickelt, das einzigartig ist. Jitter entsteht im Quellgerät (insbesondere in Computern) und bei der Datenübertragung  zwischen Quelle und Wandler. Für eine perfekte Wiedergabe müssen die Daten vom Jitter befreit werden, bevor sie im DAC in analoge Signale umgesetzt werden. Das Jitterproblem ist insbesondere bei Computern immens, da diese nicht im Hinblick auf hohe Audioqualität konstruiert wurden. T+A´s Untersuchungen haben gezeigt, dass die bei manchen hochwertigen DACs zum Einsatz kommenden „Jitterbugs“ zur Jitterreduzierung bei Computern allein nicht ausreichen. Für den DAC 8 hat T+A ein noch aufwändigeres, einmaliges System für die Taktaufbereitung entwickelt: In einer ersten Stufe werden die empfangenen Daten aufbereitet und decodiert. Dabei wird aus dem  empfangenen Datenstrom zunächst ein Rohtakt zurückgewonnen, der in einer ersten Reinigungsstufe mit Hilfe einer PLL-Schaltung von grobem Jitter des Quellgerätes und der Übertragungsstrecke befreit wird. Dieser Takt wird nun vom Mikroprozessor des DAC 8 genauestens untersucht.
Wenn er hinsichtlich Frequenzlage und Stabilität gewisse Mindestkriterien erfüllt, werden die D/A-Wandler des DAC 8 auf eine intern im DAC 8 erzeugte, höchst präzise Masterclock mit extrem niedrigem Phasenrauschen umgeschaltet. Dieser Takt ist völlig abgekoppelt vom Quellgerät und Jitterstörungen der Quelle und der Übertragung werden somit vollständig eliminiert. Für die Erzeugung der lokalen Masterclock stehen im DAC 8 zwei separate, extrem genau justierte Quarzoszillatoren bereit – je einer für die Taktfamilien 44.1/88.2/176.4 kHz und einer für 48/96/192 kHz. Dieser Aufwand stellt perfekte Wandlertakte für sämtliche Taktfrequenzen ab 44.1 kHz zur Verfügung. In Fällen, bei denen das ankommende Signal die Anforderungen für das Umschalten auf die lokalen Taktoszillatoren nicht erfüllt, kommt anstelle der Quarzoszillatoren eine 2. PLL-Stufe (2. Jitterbug) zum Einsatz. Die Resultat der ersten Jitterbugstufe wird hierdurch perfektioniert und der nach der ersten Stufe verbliebene Restjitter wird nochmals um den Faktor 4 reduziert.

Komfortable Bedienung

Der DAC 8 ist vollständig über die Taster auf der Gerätefront bedienbar. Ein DOT-Matrix-Display zeigt alle Betriebszustände an.

Eine kleine Spezialfernbedienung steuert im Allgemeinen die gleichen
Funktion wie die entsprechenden Tasten am Gerätschaltet. Die Fernbedienung ist insbesondere bei Verwendung der Lautstärkeregelung sehr komfortabel und sinnvoll.

Fernbedienung T+A DAC 8

Ausgewählte Bauteile

Das Herz des DAC 8 ist der Wandler. Wie auch in den anderen T+A High-End Playern auch kommt das überragende Quadrupel-Konzept mit acht 32-Bit-Wandlern von BurrBrown in doppelter symmetrischer Schaltung zum Einsatz. Durch diese Schaltung werden Nichtlinearitäten perfekt kompensiert und das Restrauschen (das bei den verwendeten 32 Bit Wandlern ohnehin exzellent ist) nochmals um ca. 6 dB verringert. Das Ergebnis ist eine praktisch nicht mehr zu überbietende Dynamik mit einem perfektem „Schwarzwert“ und extreme Linearität und Klirrfreiheit, auch bei kritischen Passagen und kleinsten musikalischen Details. Das Oversampling wird von einem modernen 56-Bit Signalprozessor durchgeführt, für den T+A einmalige, und nur für T+A Geräte verfügbare, Algorithmen mit perfektem Zeitbereichsverhalten entwickelt hat, die auf Bezier-Polynomen basieren: Bezier-Interpolation, Bezier/IIR Kombination. Zusätzlich stehen ein Standard-FIR und ein kurzes FIR Filter zur Verfügung. So kann man je nach Musik individuell das optimale Klangergebnis wählen. Der DAC 8 kann außerdem noch die Absolutphase des Audiosignals auf digitaler Ebene invertieren und so Aufnahmen mit unkorrekter Absolutphasenlage korrigieren.

Bereits vor 10 Jahren hat T+A für High-End-Player die galvanische Trennung der Wandler-/Analogsektion entwickelt, sie isoliert den Digitalteil vollständig mit magnetischen „i-Couplern“ (Analog Devices) galvanisch vom Analogteil. Damit wird jeder Störeintrag in die Analogsektion von den Quellgeräten verhindert! Insbesondere Computer erzeugen einen enormen Störpegel, der sonst die überragenden Klangeigenschaften der audiophilen Ausgangstufe zunichte machen würde. Die „State of the Art“ Analogstufen sind symmetrisch und vollständig diskret aufgebaut und verzichten auf OP-AMPs. Sie beziehen ihre Linearität nicht wie OP-AMPs aus einer „harten“ Gegenkopplung, sondern aus der Qualität des Schaltungsdesigns und der verwendeten Bauteile, die aufwändig selektiert und justiert werden. Der DAC 8 bietet eine ebenfalls einmalige umschaltbare Analog-Bandbreite, die sich in unseren High-End Playern sehr  bewährt hat. Das analoge Rekonstruktionsfilter des DAC 8 kann zwischen 60 kHz und 120 kHz Grenzfrequenz umgeschaltet werden. Die „Ultra-Wide“ Einstellung 120 kHz erlaubt mit entsprechend breitbandigen Endverstärkern, wie T+A sie natürlich hat, einen perfekten Frequenz- und Phasengang. Die Phasenlinearität und Impulstreue der „Ultra-Wide“ Schaltung wirkt sich auch im Hörbereich hinaus und erlaubt ein offenes Klangbild mit phänomenaler Ortbarkeit und anspringender Dynamik.,

 

Technische Daten des T+A DAC 8

  • D/A-Wandler: 32-bit, 384 kHzSigma Delta, 8-fach Oversampling, Doppel-Mono-Quadrupel
  • Analogfilter: Phasenlineares Besselfi lter 3. Ordnung, schaltbar 60 kHz oder 120 kHz
  • Frequenzgang:
    • 2 Hz - 20 / 22 kHz 44.1 / 48.0 kSps
    • 2 Hz - 40 kHz 88.2 / 96.0 kSps
    • 2 Hz - 80 kHz 176.4 / 192.0 kSps
  • Klirrfaktor: < 0,001 %
  • Geräuschspannungsabstand: 116 dB
  • Kanaltrennung: 110 dB
  • Ausgänge analog:
    • coaxial (cinch) 2,5 Veff / 22 Ohm fest. 0...2,5 Veff variabel
    • Symmetrisch (XLR) 5,0 Veff / 22 Ohm fest. 0...5,0 Veff variabel
  • Ausgang digital: 1 x coax, IEC 60958 (CDDA/LPCM)
  • Eingänge digital:
    • SP/DIF (16 - 24 Bit): 4 x coax, 1 x BNC, 1 x AES/EBU bis zu 192/24
    • 1 x TOS-Link bis zu 96/24
    • 1 x USB mit USB Audio Class 1 (USB Full Speed) bis zu 96/24, adaptiver Mode und USB Audio Class 2 (USB High Speed) bis zu 192/24, asynchroner Mode - Treiber für Windows XP und Windows 7 sowie MAC OS (kostenlos zum Download auf T+A-Internetseite), und geeignetes Abspielprogramm erforderlich
  • Zubehör: Inklusive Fernbedienung F8, asynchrone Treiber für Windows XP, Windows 7 u. MAC OS
  • Netzanschluss: Weitbereichsnetzteil, 100 - 240 V, 50 - 60 Hz
  • Abmessungen: H x B x T 9,5 x 27 x 27 cm
  • Gewicht: 6kg

 

 

Die letzten 5 Bewertungen (von insgesamt 6)

5 von 5 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Jürgen M. schrieb am 25.11.2013 23:04
Klangliche Lupe
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
 Gegenüber meinem alte Teac DAC sind die Unterschiede hörbar, obwohl dieser bereits ziemlich gut war. Ich erlebe meine Musik Bibliothek gerade neu, durch diesen DAC. Klingt wirklich wunderbar und holt das Mögliche aus den Daten raus. Mit den Filtern hat man die Möglichkeit noch mal ein wenig rumzuspielen und seine Musik aus unterschiedlich Filter-Perspektiven zu "untersuchen".  Das macht einfach Spaß. Das ist ein Gerät, mit dem man, wie mit einer Lupe in die Musik eintaucht und selbst feinste Details werden hörbar gemacht. Kann das Produkt uneingeschränkt empfehlen. Einen Punkt Abzug in der Bedienung wegen der Plastikfernebedienung, die tut was sie soll, aber gegen das Meisterstück aus Aluminium extrem popelig wirkt. 

3 von 4 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 28.10.2013 07:18
Beeindruckende Lebendigkeit!
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
Ich habe den DAC8 nun seit einigen Tagen verbunden mit meinem SC LX86. Musik wird über meinen PC zugespielt. Ich habe hier den Modus USB1.0 „ohne extra Treiber“ gewählt, wo der DAC wirklich schon sehr gut klingt. Den DVD_Player habe ich auch gleich mit angeklemmt. Der Sound bei beiden ist einfach nur „verdammt klingt das gut“…. Musik höre ich im THX“Musik-Modus“, Filme hören sich komischerweise im „Dolby-Modus“ am besten bei mir an. Ich hatte vorher einen Riga DAC der sich auch nicht verstecken muss. Verglichen mit dem DAC8 wird für das Geld eine ordentliche Schippe nachgelegt. Wer hier nochmals hören möchte, was möglich ist kommt am DAC8 wohl nicht vorbei.

7 von 7 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Daniel U. schrieb am 19.09.2013 03:10
Mehr DAC geht nicht
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
Der T+A ist unglaublich vielseitig ausgestattet. Die verschiedenen Filter sind zudem in der Bedienungsanleitung ausführlich und bebildert erläutert und was das Wichtigste ist: sie machen sogar Sinn. Die Verarbeitung des Geräts ist über jeden Zweifel erhaben und als perfekt zu betrachten. Klanglich ist dieser DAC einwandfrei. Selbst kleinste Details werden plastisch und natürlich im Raum positioniert. Über die verschiedenen Filter und auch die sehr praktische Möglichkeit, die Phase um 180° zu verschieben ist für jeden individuellen Geschmack etwas passendes dabei und es lässt sich das letzte aus der Aufnahme kitzeln. Was absolut überzeugt, ist der asynchrone USB2-Modus, bei dem der... weiterlesen

2 von 3 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Marcus M. schrieb am 26.07.2013 11:26
Grandioser DAC wenn der Windows Treiber will
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
Der DAC 8 spielt, wie in unzähligen Test beschrieben, wahnsinnig gut! Die Bühne wird sher genau und Messerscharf dargestellt. Stimmen und Instrumente = ein Traum! Spielt mit viel Substanz und ich nenne es mal schön erdig;-) Ein Punkt Abzug gab es aufgrund des nicht ganz perfekt laufenden Windows Treibers unter WHS 2011.  
Kommentar von Stefan am 21.10.2013 22:03:

 Moin, 
wurde der DAC nach WindowsStart nicht gefunden, oder was war das Problem ?
Grüße 

9 von 12 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Robert H. schrieb am 08.10.2012 13:21
T+A DAC 8 - Top !
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
Wenn man sich ein Gerät von T+A anschafft, besteht beim Käufer wohl die Erwartungshaltung, ein ausgereiftes HiFi-Gerät mit entsprechenden Klangeigenschaften zu erwerben. Die Bedienung soll leicht, ja intuitiv sein, unerschütterliche/solide Verarbeitungsqualität ist selbstverständlich. Der T+A DAC 8 ist ein fantastisches HiFi/High-End Gerät, welche selbst höchste Ansprüche souverän erfüllt. Am Markt gibt es eine große Auswahl an DAC's, dieser hier spielt ganz oben in der Top-Liga mit.
Zahlungsarten

Zahlungsarten
Nachnahme, Vorkasse, PayPal, Finanzierung, Kreditkarte und Sofortüberweisung. Infos

Zertifizierte Kreditkarten-Bearbeitung

amex_safekey.png PCI DSS SAQ valid until Novemver 2017
Schauen Sie sich hier unsere Zertifizierungs-Urkunde an.

Information zu "Grauimporten"

Sie erhalten bei uns ausschließlich original verpackte Ware vom offiziellen deutschen Vertrieb des jeweiligen Herstellers.

International Questions

flagge_eng.gif Any questions on our shop, shipment to foreign countries, etc?
...please contact our dispatch-department by E-Mail

flagge_franz.gif Avez-vous des questions sur notre boutique, livraisons aux pays étrangers, etc? ... s' il vous plait prenez contact à notre département d' expédition par E-Mail

T+A Autorisierung
T+A Autorisierung

Bei HIFI-REGLER kaufen Sie Produkte der Marke T+A bei einem offiziell für den Verkauf in Deutschland autorisier- ten Händler. Dies hat für Sie u.a. folgende Vorteile:
[1]
Test ohne Risiko! Sie haben ein 30-tägiges Rückgabe- recht mit Geld-zurück-Garantie. Sie behalten das T+A-Produkt nur dann, wenn Sie auch in Ihrem Zuhause und an Ihren eigenen Laut- sprechern oder Ihrer Anlage zu 100% von der hohen Klangqualität von T+A über- zeugt sind.
[2]
Sie können sicher sein, 100% echte Originalprodukte von T+A mit Original-Serien-Nummer zu kaufen.
[3]
Bei Anschluss-Problemen oder -Fragen hilft Ihnen unsere Service- Hotline in Verbindung mit dem Support vom Hersteller T+A.
[4]
Sie kommen in den Genuss der weltweiten Original- Garantie von T+A.

Hersteller Garantie

Informationen zu den Garantiebedingungen des Herstellers finden Sie hier. Natürlich verbleiben Ihnen jederzeit im Fall eines Mangels Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte oder ein gesetzliches Widerrufsrecht. Sie werden durch eine Garantie nicht eingeschränkt. Wir sind gerne im Rahmen unseres Services behilflich.

Mehr zu T+A

Hier finden Sie alle Produkte von T+A.

Weitere Infos finden Sie auf der Website von T+A.