Yamaha 3D-AV-BD-Set (titan)

Größeres Bild
Abbildung ähnlich

Bei diesem Produkt handelt es sich um ein Produkt, das derzeit nicht oder nicht mehr geliefert werden kann.
ausverkauft

Artikelnummer: 100003625set
Mengeneinheit: Set

Angaben zur Verfügbarkeit:

Dieser Artikel ist vorrübergehend oder dauerhaft nicht verfügbar.
Wichtige Infos zur Verfügbarkeit

Informationen zur Herstellergarantie...

Die Artikeldaten auf dieser Seite wurden zuletzt überarbeitet am 04.12.2015 (erstmals erfasst vor 1367 Tagen).

copyright

Heimkinoset bestehend aus Yamaha RX-V 3067 und Yamaha BD-A 1010

Yamaha präsentiert mit dem AV-Receiver RX-V3067 das Flaggschiff der RX-V..67-Flotte. Der 7x200-Watt-Bolide hat den neuesten HDMI-Standard der Version 1.4a implementiert und zwar mit 3D-Video- und Audiorückkanal-Unterstützung. Für einen AV-Receiver dieser Klasse waren die 4 HDMI-Eingänge des Vorgängers häufig ein Engpass. Mit jetzt gleich 8 HDMI-Eingängen, einer davon frontseitig und 2 HDMI-Ausgängen dürften jetzt definitiv genügend vollausgestattete HDMI-Anschlüsse vorhanden sein. Verbessert wurde der bereits vom Vorgänger bekannte HD-Audio-Decoder mit dem schon fast legendären Klangprogramm CINEMA DSP 3D, das speziell auf das sich jetzt immer stärker verbreitende 3D-Fernsehen optimiert wurde. Die bildschirmgestützte Bedienung wird noch einfacher durch ein neu gestaltetes GUI (Grafik User Interface). Ebenfalls überarbeit: Der Klangverbesserer YPAO mit bis zu 8 Messpunkten. YPAO misst jetzt auch Raumecho (Halligkeit) und Raumresonanz und bezieht diese Werte in die Klangwertberechnungen für die Raumakustik mit ein. Die vielfältigen Vorverstärker-Ausgänge ermöglichen mittels des Einsatzes zusätzlicher Endstufen den Ausbau zu einem 11.2-Kanal-System. Seiner Netzwerk-Funktionen ermöglichen es, dass der RX-V3067 jetzt auch via Web-Browser bedienbar ist - über einen lokalen PC oder PDA.
 

Klicken Sie auf das Bild für eine Vergrößerung der Fernbedienungen des Yamaha RX-V 3067   Frontpanel des Yamaha RX-V 3067  
Klicken Sie auf die Bilder, um vergrößerte Darstellungen der Fernbedienungen (Haupt- und Nebenraumfernbedienung und des Frontpanels zu sehen ...  
   
Rueckseite des Yamaha RX-V 3067
 
 
... und hier zum Großbild der Rückseite des RX-V 3067 ...   


Die wichtigsten Merkmale und Eigenschaften

Zu den "weichen Eigenschaften" wie Klang- und Bild-Qualität können wir an dieser mangels Test-Gelegenheit noch keine Aussagen treffen. Aber gehen davon aus, dass wir unmittelbar nach der IFA die ersten Geräte erhalten, so dass wir dann gleich einen RX-V3067 in unseren Studios installieren können. Eine erste Test-Bewertung erfolgt dann zügig auf dieser Seite. Im Folgenden beschränken wir uns auf die Darstellung der wichtigsten Eigenschaften. Auch konkrete technische Daten, wie z.B. Liste der Anschlüsse, Abmessungen, Gewicht und Stromverbrauch liegen uns leider noch nicht vor. (Stand 04.09.2010)
 

Hochwertige Bauelemente

Der RX-V3067 zeichnet sich laut ersten Mitteilungen von Yamaha besonders durch eine gegenüber dem RX-V2067 nochmals verbesserte Klangqualität aus. Erreicht wird dies durch hochwertige Bauteile. Hier nur zwei Beispiele:

Blockkondensator des Yamaha RX-V3067   Transformator des Yamaha RX-V 3067
Einer der Block-Kondensatoren, austattet mit extrahoher Kapazität   Auch dies ein Yamaha-eigenes Bauteil: der gekapselte Ringkern-Trafo

 

Video-Produktpräsentation aus dem HIFI-REGLER Teststudio:

 

Klang

Bereits das Vorgänger-Modell hatte mit 7 x 200 Watt ausreichend Power. In diesem Punkt hat sich die Leistungsstärke des RX-V3067 nicht weiter erhöht. Der reine Lautstärkepegel dürfte aber ohnehin im Alltagsbetrieb kaum von Bedeutung sein. Neu und für die Dynamik-Bandbreite von Bedeutung sind die Blockkondensatoren. Diese dürften dafür sorgen, dass bei Leistungsspitzen, z.B. Explosionen oder Gefechten, auch wirklich die Reserven moblisiert werden können - und zwar blitzschnell -, die der Regisseur für die jeweiligen Szenen vorgesehen hat. Wie bei hochwertigen Verstärkern heute üblich, sind die Endstufen in diskreter Bauweise angeordnet, d.h. jeder Kanal wird getrennt angesteuert und unabhängig mit Power versorgt. H-förmige Verstrebungen und doppelter Boden verhindern Rosonanzen. Dem gleichen Zweck dienen neue vibrationsgedämpfte Kühlkörper, die mit hoher Wärmeleitfähigkeit eine dauerhaft stabile Pegelfestigkeit der Endstufen gewährleisten. Die Endstufen selbst sind so konstruiert, dass sie auf Temperaturänderungen sehr schnell reagieren, was wiederum der Laststablität zugute kommt.

Der Receiver dekodiert alle gängigen HD-Audio-Formate wie

Eine Pure Direct Schaltung trägt zu erhöhtem HD-Audio- und Video-Genuss bei. Weitere klangverbessernde Leistungsmerkmale sind die Ultra Low Jitter PLL Schaltung und die Möglichkeit, die Vorverstärkerausgänge zu Bi-Amp zu nutzen.

Bei den 2 Ausgängen für Back-Surround hat man die Wahl, diesen alternativ auch "Front Presence"- oder "Zone2 / Zone3"-Lautsprecher zuzuordnen. Durch Anschluss von bis zu zwei exzernen Endstufen ist ein 11.2-Kanal-Betrieb möglich, d.h. in diesem Fall können sowohl 2 "Front Presence"-Lautsprecher als auch parallel zu den 2 Back-Surround-Lautsprecher noch 2 weitere hintere Presence-Lautsprecher betrieben werden.

Yamaha stellt mit seiner YPAO-Technologie ein sehr effizientes System zur Raumeinmessung zur Verfügung. YPAO stellt mittels eines speziellen Mikrofons in Verbindung mit einem internen parametrischen Equalizer automatisch den bestmöglichen Klang für jeden Raum ein. Und zwar völlig unabhängig von der tatsächlichen Positionierung der Lautsprecher. Dabei überprüft das System als erstes die Verbindungen der Lautsprecher und die Phase jedes einzelnen Lautsprechers. Dann werden Testtöne erzeugt, das Messmikrofon erfasst die Pegel und YPAO analysiert die Raumakustik. Danach werden die Parameter des Equalizers vollautomatisch so eingestellt, dass für den speziellen Raum eine höchstmögliche Klangqualität wiedergegeben wird. YPAO, das wir bereits vom kleineren Modellen her kennen funktioniert perfekt und zeichnet sich vor allem durch einen sehr schnellen Einmessvorgang und homogene Front-/Surroundübergänge aus. Bei aktiviertem YPAO gibt so gut wie keine Einschränkungen bei der Qualität des Hochtonbereichs, die Mitten gliedern sich gut ein und die Bassansteuerung erfolgt straff und sauber - so wie es sein muss.

YPAO misst beim RX-V 3067 jetzt auch Raumecho (Halligkeit) und Raumresonanz und bezieht diese Werte in seine Berechnung der optimalen Raumakustik ein. Dies ist eine überfällige Innovation, die von Heimkinofreunden, die sich etwas intensiver mit Raumakustik beschäftigt haben, seit langem schon gefordert wurde.
 

Bildqualität

Der Receiver verarbeitet sowohl digitale wie auch analoge Bilddaten anstandslos und auf hohem Niveau. Dank HDMI empfängt RX-V3067 die digitalen Video- und Audio-Signale über ein einziges Kabel. Videosignale mit niedrigerer Auflösung - egal ob analog oder digital (HDMI) - werden im AV-Receiver auf die höchste HD-Auflösung, sproch 1080p (=1080 Zeilen in progressiver Darstellung) hochgerechnet. Bei analogen Eingangssignalen von einem der Eingänge Composite (FBAS), S-Video oder Componenten findet darüber hinaus eine Analog-Digital-Wandlung in HDMI-kompatible Signale statt.

HQV-Deinterlacing beim Yamaha RX-V2067   Beim Deinterlacing kommt einer der weltweit besten Videoprozessoren zum Einsatz: der VHD-1900 von HQV (Hollywood Quality Video). Dieser hochmoderne Videoprozessor gwährleistet ein präzises Deinterlacing mit Bewegungs- (motion adaptive), Kantenoptimierung (edge adaptive) und Multi-cadence inklusive 3-2-Pull-Down-Erkennung. HQV erklärt auf seiner Website in einem Video (leider in Englisch), wie die außergewöhnlich wirksame Deinterlacing-Technik funktioniert. Neben anderem kommt dabei eine Methode namens Pixel-Based Motion Adaptive Deininterlacing zur Anwendung. Da dies u.E. eines der entscheidenden Kaufargumente für den RX-V2067 ist, erscheint es wichtig, dies etwas genauer zu erklären: Laut HQV handelt es sich um ein "echtes pixel-basiertes und bewegungs-adaptives Verfahren". Die Videoverarbeitung mittels HQV-Technik identifiziert Bewegungsabläufe auf Ebene der einzelnen Pixel und nicht wie herkömmlich auf der Ebene der Frames (d.h. des aus Pixeln bereits aufgebauten kompletten Bildes). Dadurch ist gleichzeitig mit dem Deinterlacing eine optimierte Neuzuordnung der Pixel möglich. Im Ergebnis entsteht so ein neuer bildoptimierter Frame. Beim Deinterlacing bewegter Bilder ist es zwar laut HQV mathematisch unmöglich, die Eliminierung einzelner Pixel zu verhindern. Jedoch sorgen die intelligenten Algorithmen von HQV dafür, dass genau diejenigen Pixel (und nur diese) entfernt werden, die ohnehin bei der Bilddarstellung für die berüchtigten Treppen-Artefakte (siehe Abb. links) verantwortlich sind. Und das alles mit hoher Präzision. Alle übrigen Bildinhalten werden mit höchster Auflösung dargestellt.

Die Videoverarbeitung wird durch einen automatischen Rauschfilter (erfasst u.a. Mosquito-Artefakte, Blockrauschen und temporales Rauschen) sowie eine ebenfalls automatische Anpassung der Auflösung und des Kontrastes. Zusammengefasst zeichnet sich die Videoverarbeitung durch folgende Punkte aus:

  • Umfangreiche automatische Rauschfilter
  • Neue automatische Auflösungsanpassung
  • Automatische Kontrastverbesserung
  • Manelle Einstellung von Kontrast, Helligkeit, Sättigung
  • Variable Videoanpassung
     

Die manuell eingestellten Bildwerte können auf 6 Speicherplätzen (Pre Set Speicher) gesichert werden.

An 1080p-kompatiblen HDMI -Anschlüssen stehen 8 Eingänge (einer davon im Frontpanel) und 2 zeitgleich benutzbare HDMI-Ausgänge zur Verfügung. Die HDMI-Anschlüsse unterstützen Deep Color (30/36 bit), x.v.Colour, 24Hz und Auto Lip-Sync.
 

Weitere innovative Funktionen

  • Neue SCENE-PLUS-Tasten dienen der schnelleren und einfacheren Bedienung. Dabei stehen 12 SCENE-Möglichkeiten (4 an der Frontblende und die übrigen über das GUI) zur Auswahl. Für jede SCENE können vielseitige Parameter abgespeichert werden.
  • Die HDMI-Anschlüsse vom Typ 1.4a verfügen nicht nur über 3D-Funktionalität, sondern auch über Audiorückkanal- und CEC-Unterstützung.
  • Per ein Ethernet-Kabel kann der RX-V3067 in ein Netzwerk (LAN) integriert werden. Dies ermöglicht einen komfortablen Zugang zu Internet Radio (MP3/WMA) und man hat Zugriff auf Musikdateien vom PC oder DLNA-Server (WAV, MP3, WMA, AAC, FLAC 96/24). Klanglich unterstützt dies ein Feature namens "Compressed Music Enhancer", das die Wiedergabequalität von Musik verbessert, die von datenreduzierten Dateien zugespielt wird. Die Bedienung kann über einen Web-Browser (Internet Explorer, Firefox, Opera u.s.w.) via PC oder PDA erfolgen. Im übrigen ist der Receiver DLNA V.1.5 zertifiziert.
  • Über YPAO-Klangoptimierung mit Mehrpunkteinmessung über bis zu 8 Positionen. Wie bereits erwähnt, berücksichtigt der Klangverbesserer YPAO die Werte für Halligkeit (Raumecho) und Resonanz. Steuerbar ist YPOA über ein neues GUI (Grafik User Interface, also eine Benutzeroberfläche, die intuitiv über den Bildschirm navigiert wird) mit Album Art. Sechs Sprachen stehen zur Auswahl: Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Russisch und Japanisch.
  • Über flexibel zuweisbare Komponenten und opticale/coaxiale (ausgenommen Video Aux) Eingänge kann eine breite Palette an Programmquellen zugeführt werden. Im stromsparenden Stand-by-Through-Modus lässt sich auch die Zuordnung des HDMI-Eingangs wechseln.
  • Für tragbare Audio Player und Flash Drives (MTP/MSC) steht ein USB-Anschluss im Frontpanel zur Verfügung. Der Anschluss ist iPod- / iPhone-kompatibel via optionalem iPod-Dock YDS-12. Liedertitel vom iPod werden im Gerätedisplay am Frontpanel angezeigt. iPod- / iPhone lassen sich optional über WLAN (wireless) mit dem optionalen Yamaha YID-W10 anschließen. Das ganze ist Bluetooth (A2DP) kompatibel via optionalem Yamaha Bluetooth-Wireless-Audio-Empfänger YBA-10.
  • Die Umschaltung in den Standby-Modus kann automatisiert mit Zeitvorwahl erfolgen.
  • Unter Cinema DSP stehen 17 DSP-Programme zur Auswahl und das auch bei HD-Audio. Eine Funktion namens Dialog Lift passt die Höhen der Front- und Center-Kanäle an indem Teile dieses Klangspektrums den Presence-Lautsprechern zugeordnet werden. Die Funktion wird über das Cinema DSP-Menu aufgerufen und erscheint nur dann, wenn tatsächlich Presence-Speaker aktiviert sind. Wer etwa aus Platzgründen auf die Installation der Presence-Lautsprecher verzichten möchte, der kann deren Klang zumindest simulieren, indem er der die Virtual Presence-Lautsprecher Funktion für CINEMA DSP 3D aktiviert. Weitere DSP-Funktionen sind Adaptive DRC (Dynamic Range Control) und Adaptive DSP Level.
  • Alle Kanäle verfügen über Vorverstärker-Ausgänge. so ließe sich z.B. Bi-Amping konfigurieren. Praktisch auch: zwei Subwoofer-Ausgänge und auch einen Phono-Eingang (MC/MM) hat Yamaha nicht vergessen. Die Steuerung von Zone 2 / Zone 3 erfolgt praktischerweise vom Frontpanel aus. Eine System Backup- / Recovery-Funktion und ein Party-Modus runden die ohnehin schon reichhaltige Ausstattung weiter ab.
     

Fazit

Wir konnten noch nicht herausfinden, was den gegenüber dem Yamaha RX-V2067 doch erheblich höheren Preis rechtfertigt. Die um 10 Watt höhere Leistung je Kanal kann es jedenfalls nicht sein. Sind es die Blockkondensatoren oder die zusätzlichen Einstellmöglichkeiten des HQV-Videoprozessors? Oder die Möglichkeit einer 11.2-Kanal-Erweiterung? Aus den von Yamaha bisher veröffentlichten Spezifikationen geht jedenfalls nicht mehr hervor. Es muss aber u.E. noch etwas mehr unter der Haube sein. Wir bleiben dran und werden an dieser Stelle tagesaktuell die Informationen aufnehmen, sowie wir mehr erfahren. Dennoch: Im Vergleich zum RX-V2067 scheint der Preis zwar relativ hoch. Im Vergleich zur absoluten Gesamtleistung ist der Preis des Receivers jedoch durchaus als günstig einzustufen. Dafür spricht: Die Ausstattung ist reichhaltig. Die Klangqualität dürfte sich mindestens auf dem hohen Niveau des Vorgängers bewegen. Tatsächlich dürfte sie dank der Blockkondensatoren nochmal erheblich besser geworden sein. Die Videoleistung des HQV-Prozessors - samt seinen komfortablen Einstellmöglichkeiten - liegt auf jeden Fall um Längen über der des im RX-V3900 verbauten ABT2010-Chips von Anchor Bay. Alles in allem ein AVReceiver der Spitzenklasse. Übrigens: Wenn Sie unser Angebot zur 0%-Finanzierung nutzen, können Sie den RX-V3067 bequem in bis zu 36 Raten zahlen.

Mit dem hier vorgestellten BD-A1010 stellt Yamaha zur IFA2011 einen Blu-ray-Player vor, der perfekt zu Leistung und Design der AVENTAGE AV-Receiver-Serie passt. Als besondere Highlights fallen die Wiedergabe des Formats Blu-ray 3D, die Kompatibilität mit der SCENE und HDMI CEC-Funktion und die mögliche Steuerung über die AV Controller App auf.

Nicht nur bei den Receivern, sondern gerade auch bei den Zuspielern haben die Entwicklungs-Ingenieure von Yamaha ihre audiophile Tradition und Verpflichtung nicht aus den Augen verloren. Dies geht über die Auswahl von Materialien und Bauteilen bis hin zum Feintuning von Bild und Klang. All das mit dem geradezu fanatischen Ziel bestmögliche Widergabequalität zu erreichen. Das Ergebnis kann sich sehen bzw. hören lassen. Der BD-A1010 überzeugt mit einer reichhaltigen Ausstattung und spielt dem Receiver detailreiche und hochpräzise HD-Klang- und HD-Bilddaten zu.
 

Die wichtigtsten Leistungsmerkmale des BD-A1010

  • Passend zu der AVENTAGE AV Receiver-Serie
  • Universal-Spieler (Blu-ray, SA-CD und DVD Audio kompatibel)
  • Unterstützt die Wiedergabe von Blu-ray 3D
  • Full HD Audioformat Dekodierung (Dolby TrueHD und DTS-HD)
  • Internetzugang möglich zur Nutzung zusätzlicher Inhalte
  • BONUSVIEW unterstützt Secondary Video und Audio
  • YouTube Leanback kompatibel
  • Yamaha AV Controller App kompatibel
  • Android App wird in den kommenden Monaten erhältlich sein
  • Hochwertige Bauteile ermöglichen eine optimale Qualität
  • Menü für Videoeinstellungen

  

3D und BD-LIVE

  •  Unterstützt die Wiedergabe von Blu-ray 3D
  •  BD-LIVE; ermöglicht die Nutzung zusätzlicher Inhalte über das Internet
  •  BONUSVIEW; unterstützt Secondary Video und Audio
  •  Über 2 USB-Anschlüsse stehen ein erweiterter Arbeitsspeicher und der Zugriff auf USB-Mediadaten zur Verfügung.

 

Technische Daten

  •  Leistungsdaten für Video / Audio
    • Media Compatibility:
      DLNA, USB, BD-Video, BD-R, BD-RE (BD-MV), DVD-A, DVD-Video, DVD-R/-RW (DVD-Video, DVD-VR), DVD+R/+RW (Video und VR Modus), SA-CD, CD-DA und CD-R/-RW
    • File Compatibility:
      H.264 (MPEG-4 AVC), WMV9, MPEG-1, MPEG-2, DivX Plus HD (DivX 3/4/5/6), Xvid, MP3, WMA9, WAV, AAC,JPEG, GIF, PNG
    • Video Output:
      1 Vp-p/75 Ohm 
    •  Component Video Output:
      Y : 1 Vp-p/75 Ohm, Pb : 0.7 Vp-p/75 Ohm, Pr : 0.7 Vp-p/75 Ohm
    • Output Level (1 kHz, 0 dB):
      2 ± 0.3 V (BD/DVD/CD-DA) 
  • Anschlüsse
    • 1 x HDMI Output (480i/576i/480p/576p/720p/1080i/1080p/1080p@24 Hz
    • 1/1 x USB-Eingang (Front/Rückseite)
    • 1/1 x Digital Audio Output (Optical / Coaxial) 
    • 1 x Ausgang für Component Video
    • 1 x Ausgang für Composite Video
    • 1 x 2-Kanal Audio-Ausgang (Line)
    • 1 x 7.1-Channel Discrete Audio Output
    • 1 x LAN-Schnittstelle (RJ45, Ethernet)
    • 1/1 Remote-Control (Eingang/Ausgang)
    • 1 x RS-232C-Schnittstelle
    • 1 x Kaltgeräte-Buchse für separates abnahmbares Stromkabel
  • Sonstiges
    •  Stromverbrauch im Standby-Betrieb: ≤0,5 W
    •  Abmessungen (W x H x D): 435 x 96 x 316 mm
    • Gewicht: 4,1 kg

 

  • Full HD Audioformat Dekodierung
  • Hochwertige Bauteile ermöglichen eine optimale Qualität
  • Direktes Bitstream und Multikanal Linear PCM Wiedergabe via HDMI
    • 7.1-Kanal analoge Audio Wiedergabe
    • 2-Kanal down-mixed Audio Wiedergabe
  • Audio Pure Direct
  • 192 kHz/24-bit Audio DAC mit DSD Eingangsunterstützung
  • Hochwertige Aluminiumfront im High-End Design

 

Beeindruckend gutes Bild

  • Video Equalizer
  • 1080p/24Hz-kompatible HDMI Videoausgänge
  • x.v.Colour und Deep Color
  • 1080p-Wiedergabe für DVDs, Fotos und VideomaterialFull HD Audioformat Dekodierung

 

Andere herausragende Funktionen

  • Universal-Spieler (Blu-ray, SA-CD und DVD Audio kompatibel)
  • YouTube Leanback
  • iPhone App kompatibel für eine einfachere Bedienung
  • Android App ist angekündigt und wird in Kürze erhältlich sein.
  • HDMI CEC ermöglicht One-Touch-Power-On und Wiedergabe vom SCENE-Schalter des AV-Receivers.
  • On-Screen-Display GUI
  • Multimedia compatibility: DivX Plus HD, AVCHD, WMV, MOV, MP4, MPG (Video),
    MP3, WMA, WAV, AAC (Audio), JPEG HD (Picture)
  • USB-Anschlüsse an Front- und Rückseite ermöglichen die Zuspielung von Video-, Musik- und Bilddaten.
  • Wiedergabe von JPEG-Diashows mit MP3-Hintergrundmusik
  • Setup Wizard makes setup easy
  • RC-232C control
  • Separates abnahmbares Stromkabel

 

Fazit

Ein komplett ausgestatteter Blu-ray-Player, der noch dazu ideal zu den neuen Receivern von Yamaha's AVENTAGE-Serie passt. Bleibt nur zu hoffen, dass die Lieferprobleme bei Blu-ray-Playern (und da ist Yamaha kein Einzelfall) endlich der Vergangenheit angehören. Auch hier gilt, was wir schon zu den Receivern der AVENTAGE-Serie festgestellt haben: Angesichts der vielen neuen Funktionen und der hochmodernen Videoverarbeitung, den Yamaha-typischen Klangeigenschaften hat man es mit dem BD-A1010 mit einen Blu-ray-Player erster Wahl zu tun. Viele Leistungsmerkmale seiner waren bisher nur bei wesentlich teureren AV-Receivern zu finden.

Übrigens: Unser 30-tägiges Rückgaberecht ermöglicht es Ihnen, den Yamaha-BD-A1010 bei Ihnen zuhause einem ausgiebigen persönlichen Test zu unterwerfen. Nur wenn Sie 100% überzeugt sind behalten Sie den Blu-ray-Player.

Zahlungsarten

Zahlungsarten
Nachnahme, Vorkasse, PayPal, Finanzierung, Kreditkarte und Sofortüberweisung. Infos

Zertifizierte Kreditkarten-Bearbeitung

amex_safekey.png PCI DSS SAQ valid until Novemver 2017
Schauen Sie sich hier unsere Zertifizierungs-Urkunde an.

Information zu "Grauimporten"

Sie erhalten bei uns ausschließlich original verpackte Ware vom offiziellen deutschen Vertrieb des jeweiligen Herstellers.

International Questions

flagge_eng.gif Any questions on our shop, shipment to foreign countries, etc?
...please contact our dispatch-department by E-Mail

flagge_franz.gif Avez-vous des questions sur notre boutique, livraisons aux pays étrangers, etc? ... s' il vous plait prenez contact à notre département d' expédition par E-Mail

Yamaha-Autorisierung
YAMAHA-Autorisierung

Als von YAMAHA Deutschland zum Vertrieb von Produkten der Marke YAMAHA autorisierter Vertragshändler ist HIFI-REGLER in besonderem Maße dem weltweit hohen Qualitätsniveau der Marke YAMAHA verpflichtet. Nur wenn Sie beim autorisierten YAMAHA-Händler kaufen, haben Sie von vorneherein die Gewissheit, ein unver- ändertes Originalprodukt* zu erwerben und im Falle eines Garantie- anspruches keine Überraschungen zu erleben.

Bei Produkten, die zur Appendix-B-Gruppe gehören, ist der autorisierte Händler zu besonderen Service-Leistungen verpflichtet. Mehr dazu unter Appendix B Service ...

Hersteller Garantie

Informationen zu den Garantiebedingungen des Herstellers finden Sie hier. Natürlich verbleiben Ihnen jederzeit im Fall eines Mangels Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte oder ein gesetzliches Widerrufsrecht. Sie werden durch eine Garantie nicht eingeschränkt. Wir sind gerne im Rahmen unseres Services behilflich.

Mehr zu YAMAHA

Hier finden Sie alle Produkte von YAMAHA.

Weitere Infos finden Sie auf der Website von YAMAHA.