Acoustimass Technologie
16.06.2015


Das BOSE-Lautsprechersystem mit seiner "ACOUSTIMASS" genannten Zentraleineinheit geht weit über das hinaus, was man von einem typischen Subwoofer-/Satelliten-System erwarten kann. Die Prozessoren im Acoustimass-Modul werten in Echtzeit alle tieffrequenten Klanginformationen (d.h. nicht nur den sogeannten Bassbereich) aus und sorgen im Zusammenspiel mit den Cube-Speakern für eine gleichmäßige Schallverteilung aller Frequenzbereiche im Hörraum. Gleichzeitig sorgt das aktive Bassmoduls im ACOUSTIMASS für eine verlustlreie und kraftvolle Wiedergabe aller Tiefbass-Effekte eines Kinofilms. Das ACOUSTIMASS-Modul hat also eine Doppelfunktion: Es sorgt für einen linearen Frequenzgang aller angeschlossenen Lautsprecher und es reproduziert den Tiefbass von Kino-Soundtracks. Und weil es eben nur eine einzige Bassquelle gibt, treten keine Bass- und Klang-Auslöschungen auf, was typischerweise vorkommen kann, wenn Tiefbass-Anteile aus mehreren Lautsprechern kommen.
 
acoustimass_technik.jpg