BOSE link
16.06.2015

Mit dieser patentierten Technologie können Bose-Produkte in bis zu 14 zusätzlichen Räumen - sogar auf der Terrasse im Außenbereich - an eine Bose-LIFESTYLE-Anlage angeschlossen. Die angeschlossenen Komponenten können parallel genutzt und unabhängig von einander per Fernbedienung gesteuert werden. Damit erreicht man eine deutlich größere Flexibilität als mit traditionellen "Zonen-Lösungen", bei denen Audio-Systeme in verschiedenen Räumen zusammengeschlossen werden und zwei Räume einer Zone sich eine Klangquelle teilen müssen. In einem mit BOSE link ausgestattetem Raum können Sie zwischen zwei verschiedenen Klangquellen des LIFESTYLE-Media-Centers wählen - beispielsweise hören Sie Musik aus Ihrer von uMusic gespeicherten CD-Sammlung, während in einem anderen Raum der integrierte UKW-Tuner oder eine angeschlossene externe Komponente wie der Fernseher läuft. Welche Klangquelle Sie auch wählen und egal wo Sie diese hören wollen - stets können Sie mit dem LIFESTYLE-System kommunizieren und die Lautstärke, die Stummschaltung und die Ein-/Aus-Schaltung unabhängig kontrollieren. Mit Bose's neuem AL8 Homewide Wireless Audio Link können Sie jetzt die Vorteile von BOSE link nutzen, ohne Kabel von Raum zu Raum verlegen zu müssen.bose_link.gif

Mit BOSE link können Sie zwischen zwei verschiedenen Klangquellen des LIFESTYlE' Systems wählen. Ein Beispiel: Sie hören uMusic' im Wohnzimmer (A). Damit nutzen Sie die erste Klangquelle (durch die rote Linie gekennzeichnet). Jemand anders, zum Beispiel in der Küche (B), hört auch uMusic' - oder entscheidet sich, CD zu hören. Wenn dies der Fall ist, werden zwei Klangquellen genutzt (durch die rote und die blaue Linie dargestellt). Eine dritte Person, die sich beispielsweise im Arbeitszimmer (D) aufhält, kann dann zwischen diesen beiden Klangquellen wählen. In unserem Beispiel zwischen uMusic' oder CD. In allen Räumen haben alle Personen die unabhängige Kontrolle über die Lautstärkeregelung, die Stummund die An/Aus-Schaltung.