Leistungsmerkmale Netzleisten am Beispiel der Brennenstuhl Premium-PROTECT 120.000A

 Quelle: Produktunterlagen von Brennenstuhl - update: 29.04.2005

Netzleiste Brennenstuhl

1 Master-/Slave-System, d.h. zentrales Aus- und Einschalten von mehreren Slave-Geräten durch ein Master-Gerät; Komfortable und einfache Handhabung durch stufenlos regelbare Ansprechspannung.

2 Geschützte 230-Volt-Netzanschlüsse, hochwertiger 3-poliger Wechselspannungsschutz durch Varistoren und Gasableiter zur sicheren Stromversorgung aller angeschlossenen Geräte.

3 Thermisches Sicherheitssystem überwacht alle Varistoren auf unzulässige Erwärmung durch Überlastung und schaltetrechtzeitig ab, damit keine Gefahr entsteht.

4 Schutzkontakdosen mit Kinderschutz in intelligenter 45°-Anordnung.

5 Zweipoliger Netzschalter, (230 V / 16 A) mit integrierter Betriebskontrollleuchte.

6 Stabiles Aluminiumgehäuse, als Aufnahme für das auswechselbare Modulbau-System; schirmt elektromagnetische Störfelder ab.

7 Hochwertiges Netzkabel, 3 m lang, flexibel und trittfest, Querschnitt: 3 x 1,5 mm², auswechselbar.

8 Sicherungsautomat, 16 A, schützt zuverlässig vor zu hoher Strombelastung.

9 Leistungsfähige Metalloxidvaristoren mit niedriger Ansprechspannung für frühzeitige Reaktion leiten überschüssige Energie sicher ab.

10 Überspannungsscutzanzeige zeigt die Funktion des Überspannungsschutzes an.

11 Hochsensibler Entstörfilter unterdrückt zuverlässig HF-Störungen durch den Einsatz von speziellen Spulen und Kondensatoren und verhindert so deutlich hör- und sichtbar Ton- und Bildstörungen.

12 Geschützte ISDN-Telefon-/DSL-Modem-Anschlüsse (RJ45), besonders hochwirksamer Schutz durch Gasableiter und Transildioden

13 Geschützte analoge Telefon-/Fax-/Modem-Anschlüsse (RJ11), besonders hochwirksamer Schutz durch Gasableiter und Transildioden mit integrierter Weiche für den Anschluss von zwei Geräten.

14 Geschützte Antennen-Anschlüsse (koaxial), hochwirksamer Schutz durch Gasableiter für den Anschluss von Radio und TV (Kabel)

 

Netzleisten (Netzdosenleisten) sind eines der wichtigsten Elemente, um Netzanschluss-Fehler zu vermeiden. Störungen aus dem Stromnetz stellen bei HiFi- und Heimkinoanlagen die häufigste Fehlerursache dar. Die Auswirkungen zeigen sich in oft rätselhaften Phänomenen, wie z.B. Brummen, Brummschleifen, Bildrauschen oder sporadischen Streifeneffekten - um nur einige zu nennen. Um das Thema Netzanschluss in den Griff zu bekommen, müssen alle potentiellen Störungsursachen bedacht werden. Und dazu gehört an erster Stelle die Netzleiste (Netzdosenleiste). Gute Netzleisten weisen neben einer aufwändigen Abschirmung Netzfilterund Mantelstromfilter auf. Bei guten Netzleisten sind dabei einzelne Gruppen separat mit Netzfiltern ausgestattet um Störungen der angeschlossenen Geräte untereinander zu vermeiden. Ein weiteres wichtiges Leistungsmerkmal an Netzleisten ist ein wirksamer Überspannungsschutz (Indirekter Blitzeinschlag!)- und zwar sowohl für die Netzanschlüsse, als auch, bei einzelnen Modellen, wie der Brennenstuhl Premium PROTECT 120.000A, für den Antennenanschluss. Weitere Infos finden Sie in unseren Specials Brummen, wo Sie eine Anleitung erhalten, wie Sie selbst Schritt für Schritt Störungsursachen an Ihrer Anlage eingrenzen können sowie unter Netzleiste.

Verantwortlich für den Inhalt: Detlev Schnick, © Copyright 2002 - 2016 HIFI-REGLER