Neue Light-Engine bringt hohen nativen Kontrast

Weitere Verbesserungen hat JVC in seiner Light-Engine, die den Original JVC D-ILA-Chip und den Wire Grid-Lichtpolarisator beinhaltet realisiert. Diese führen zu dem außergewöhnlich hohen nativen Kontrastverhältnis der JVC-Projektoren.

Über einen breiten Dynamikbereich – vom reinsten Weiß bis zum tiefsten Schwarz – ziehen die herausragenden Kontraste in jedem Bild den Zuschauer magisch an. Das Topmodell setzt auf hochwertige Qualitätsbauteile und eine nochmals optimierte Light-Engine. Damit erzielt der DLA-X95R das höchste, für Heimkino-Projektoren gemessene native Kontrastverhältnis von 130.000:1 (Stand November 2012)*.

Durch die Verwendung dieser einzigartigen JVC D-ILA-Chips bieten bereits der DLA-X35 und der DLA-X55R ein Kontrastverhältnis von 50.000:1, was selbst in hell beleuchteten Räumen eine dynamische Videowiedergabe mit satten Kontrasten ermöglicht. Der DLA-X75R kommt sogar auf 90.000:1.

Nativer Kontrast ohne Grauschleier

Vorzüge des hohen nativen Kontrasts