So funktioniert 3D mit der aktiven Shutterbrille

Panasonic hat sein 3D-Prinzip in internationalen Gremien als Norm-Standard für die 3D-Darstellung vorgeschlagen. Dabei wird die volle HD-Auflösung von 1920x1080p für "rechtes" und "linkes" Auge auf 2 Kanälen über HDMI übertragen.

Prinzip der 3D-Darstellung

Vom Blu-ray-Player werden zwei Full-HD-Bilder (links und rechts) angeliefert. Die Übertragung erfolgt über ein 3D-fähiges HDMI-Kabel (High-Speed, Vers. 1.4).

Beide Kanäle werden intermittierend mit 2 x 60 Frames/Sek. auf dem 3D-TV dargestellt, wobei zu einem Zeitpunkt immer nur das rechte oder das linke Bild dargestellt wird. In der gleichen intermittierenden Frequenz verdunkelt die Shutterbrille rechtes und linkes Auge. Die Synchronisation erfolgt über Infrarot-Signale zwischen Shutterbrille und TV.

 


3D-Plasma- und LED-LCD-TV-Geräte von Panasonic finden Sie im Shop unter Panasonic ...

last update: 13.04.2012 

Bildquelle: Panasonic; © 2012-2013 HIFI-REGLER®