Arcam A29 im Test bei Audio

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
Arcam A29

Stereo-Vollverstärker


Zum Produkt
AUDIO

11/2015

In der Audio Ausgabe 11/2015 auf den Seiten 44 bis 53 wurden 5 Vollverstärker im Vergleich getestet.

Testauszug:
„… klanglich haben wir es mit einem Riesen zu tun. Das war schon stattlich, wie der A29 die Gebirgszüge in unserer Alpensymphonie-Aufnahme belebte (London Symphony Orchestra, Bernd Haitink). Die Attacken der Blechbläser schnitten sich förmlich aus der Lautsprecherfront, dazu die Lust am Grummelbass. Vergleichbar kompakte Verstärker neigen dazu, nur den Oberbass anzudicken, der A29 griff ganz tief in die Basskiste. Ein wenig hörte an den Briten heraus: Da gab es diese Vorliebe für saftige Mitten, beispielsweise wenn ein Flügel auf dem Konzertpodium stand. Dann donnerte nicht nur der schwere Stahlrahmen, sondern da spielte sich die Holzkonstruktion, di warmen Töne und Schattierungen in den Vordergrund. Alles deutlich über Preisklasse. …“

Bewertung:
+ tendenziell warm, ein wenig britisch abgestimmt
+ starke Abbildung, viel Körper

Preis/Leistung: sehr gut