Arcam rPAC bei AUDIO TEST im Test

AUDIO TEST

6/2014

"In der Audio-Test-Ausgabe 6/2014 auf den Seiten 24 bis 30 wurden fünf D/A-Wandler im Vergleich getestet."

Testauszug:

„…im Klangverhalten gibt sich der Arcam sehr dezent und transparent. Im Direktvergleich mit seinem Kollegen, dem Meridian Explorer, gelingt es ihm die Bässe zu zähmen und etwas klarer zu zeichnen. Sie verlieren zwar an Bauch, gewinnen jedoch an Definition. Ein Kontrabass kann dabei in einem Jazz-Trio von der Ausrichtung des rPAC profitieren, eingebunden in ein Orchester fehlt ihm dabei jedoch etwas an füllendem Bauch und verliert so dezent an Wärme. Der Mittenbereich ist dem des Explorer sehr ähnlich und dieser setzt sich gut durch und bildet Instrumente wie Stimmen plastisch heraus. Wie bei all unseren getesteten Wandlern profitiert auch bei Arcam der Hochtonbereich enorm. Die brillante Darstellung erweitert das Spektrum in den oberen Frequenzen nicht nur, sondern öffnet es und befreit den sonst eingesperrten Höhenglanz. Bei der Verbindung des Cinch-Ausgangs mit einer Vorstufe agiert der portable Wandler dezent im Hintergrund. Ausgeglichen und transparent gibt er den Facettenreichtum gehörter Musikstücke wieder. Somit ist neben dem privaten Musikgenuss daheim oder im Zug auch ein Einsatz auf Messen oder Präsentationen vor akustisch anspruchsvollem Publikum denkbar…“

Gesamturteil: sehr gut

Preis/Leistung: ausgezeichnet