ASW WD-412 bei AUDIOVISION im Test

AUDIOVISION (ab 3/07)

9/2014

"In der Audiovision-Ausgabe 9/2014 auf der Seite 57 wurde der ASW WD-412 getestet."

Testauszug:

"...so faszinierend eine drahtlose Signalzuführung zum Subwoofer auch sein mag, viele Leute benötigen sie letztlich nicht. Aber manche eben doch, weil ein langes Cinchkabel aus praktischen oder ästhetischen Gründen für sie nicht in Frage kommt. Für genau diesen Fall bietet ASW das optionale Drahtlos-Modul WD-412 an. Es kostet 200 Euro, besteht aus Sende- und Empfangseinheit, die jeweils in einem kleinen Gehäuse mit herausgeführtem USB-Kabel untergebracht sind. Das USB-Kabel dient allein zur Stromversorgung, Signale werden darüber nicht übertragen. Am Subwoofer (SW 14) ist dafür eine entsprechende USB-Buchse vorhanden. Sollte am sendenden Gerät (AV-Receiver) keine USB-Buchse zur Stromversorgung vorhanden sein, muss man sich noch ein Netzteil mit USB-Anschluss anschaffen. Die Audiosignale gelangen per Miniklinken-Anschluss in den Sender hinein und aus dem Empfänger wieder heraus. Die entsprechenden Adapterkabel von Miniklinke auf Cinch zum Anschluss an Verstärker und Subwoofer sind im Lieferumfang enthalten. Das System funktionierte im Test zuverlässig und ließ sich sehr einfach in Betrieb nehmen..."