Audiolab M-DAC bei AUDIO TEST im Test

AUDIO TEST

6/2012

"In der AUDIO-TEST-Ausgabe 6/2012 auf den Seiten 45 bis 46 wurde der Audiolab M-DAC getestet."

Testauszug:

"...der M-DAC teilte sogar im direkten Vergleich mit dem CD-Player die gleichen klanglichen Eigenschaften. Die zeigen sich in einer tadellosen akustischen Bühne in der Breite und der Tiefe. Der Abbildungsfokus lässt sich für das geübte Ohr über die Wahl der impulsoptimierten Filtermodelle steigern, außer für stark dynamikkomprimierte Musik. Die Wiedergabe der Klangfarben ist durchweg gleichbleibend ohne jegliche Aufdringlichkeiten. Es gab nie Präsenzübersteigerungen bei Sprache oder Gesang. Der M-DAC ist vielleicht sogar ein wenig unauffälliger ohne deutlichen Charakter und damit ehrlicher als andere Hi-Fi-Thronhüter. Der Stabilität der Abbildung von musikalischen Solisten kann er gegenüber seinen Vorfahren nach unserer Einschätzung nicht ganz gerecht werden. Doch das ist im Direktvergleich sehr minimal! Bei der Bass-Tiefmittendynamik sind dem M-DAC die Konkurrenten der kondensatorlosen Ausgangsstufen etwas voraus, auch wenn das hier Gebotene bereits ausgezeichnet ist..."

Gesamturteil: ausgezeichnet