Audioquest Carbon Digital Coax bei STEREO im Test

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
STEREO

2/2015

In der Stereo Ausgabe 2/2015 auf der Seite 54 wurden drei AudioQuest-Kabel getestet

Testauszug:

"... bei Digitalkabeln stehen bei AudioQuest neben Störungsabschirmung auch Geschwindigkeit und Jitterfreiheit im Fokus. Das Coax Carbon ist nicht als Litzen- sondern Massivleiterkonstruktion ausgeführt, wobei das Leitermaterial Reinkupfer mit einem fünfprozentigen Silberanteil verdelt wurde. Dieser Silberanteil ist einer der wesentlichen Unterschiede in den diversen Coax-Ausführungen, er reicht von 1,25% beim Cinnamon bis zu 100% bei den Flagschiffen. Die Ummantelung besteht aus Hartschaum, um einerseits den Luftanteil sehr hoch zu machen und andererseits durch den recht steifen Aufbau die Kabelgeometrie samt dem wichtigen Wellenwiederstand hochstabil zu halten. Besonderer Wert wurde auch bei der Abschirmung mit Folie und silberbeschichtetem Geflecht auf die Leiterqualität gelegt, da der Schirm eines Koaxialkabels ja auch als Rückleiter dient. Insgesamt findet sich ein Fünffach-Schirm aus Carbon und Metall, der das Kabel vor Fremdeinflüssen schützt. Auch beim Carbon Coax werden die Stecker aus "Purple Copper" im Mehrfach-Tauchbad silberbeschichtet. Uns gefiel, dass der Signalrauschabstand nicht Körperhaftigkeit und Volumen geopfert wurden. Es spielt geschmeidig und druckvoll. ..."