Audioquest Dragonfly v1.2 bei AUDIO TEST im Test

AUDIO TEST

6/2014

"In der Audio-Test-Ausgabe 6/2014 auf den Seiten 24 bis 30 wurden fünf D/A-Wandler im Vergleich getestet."

Testauszug:

„…fast schon ein wenig ungezähmt und überaus dynamisch wirkt die Libelle im Klangtest. Ein hoher Ausgangspegel sorgt für beste Verständlichkeit, auch bei sehr leise aufgenommenen Passagen. Neben der ausgezeichneten Höhenwiedergabe sorgt auch dieser Fakt für einen starken Detailreichtum. Plötzlich werden Räume spürbar und man fühlt sich in die Szenerie der Aufnahme hineinversetzt. Instrumente wie Musiker beginnen sprichwörtlich zu leben, durch das subtile Hörbarwerden von Details, wie knarzendem Holz oder der Atemgeräusche. Bässe kommen organisch daher und vermitteln viel Volumen, vielleicht etwas zu viel. So erscheinen diese zwar klar gezeichnet, wirken jedoch durch einen zu kräftigen Strich wie übermalt. Kompromisslose Transparenz kann man dem Dragonfly also eher nicht bescheinigen. Wer ihn als etwas zu lebhaft empfindet, kann ihn jedoch mit einem zusätzlichen Kopfhörerverstärker (in unserem Fall dem Lake People Phone-Amp G109) gut zähmen. So wirken in dieser Kombination die Bässe etwas schlanker und deutlich konturierter, allerdings geht etwas Wärme und eine gewisse individuelle Komponente verloren…“

Gesamturteil: ausgezeichnet

Preis/Leistung: ausgezeichnet