AVM Evolution SD 3.2 bei STEREO im Test

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
STEREO

3/2015

In der Stereo Ausgabe 3/2015 auf den Seien 50 bis 52 wurde der AVM Evolution SD 3.2 getestet

Testauszug:

"... wir entschieden uns zunächst für Adeles "Lovesong", das mit guter Stimmwiedergabe und "Schmackes" im Fundament daherkommt und auch über den AVM entsprechend umgesetzt wurde. Das Gerät sorgte für sehr gute Fokussierung, Dimensionierung und Staffelung, die Klangfarben wirken sehr natürlich. Mit der Filtereinstellung "sharp" ist die Wiedergabe eine Spur brillanter, mit "Smooth" natürlicher und vom Timing her noch etwas stimmiger. "Hells Bells" von AC/DC holt den Tester dann auch schonmal aus dem Sitz. Ingsgesamt gibt sich der AVM dynamisch-spritzig und - gelauscht haben wir dafür Rodrigos "Concierto de Aranjuez" von der STEREO-Edition - von ausgewogener Tonqualität. Das ist ganz klar ein Vortrag der Spitzenklasse. Ein Eindruck übrigens, der auch mit einem CD-Player am Eingang erhalten bleibt. Ältere Top-Player oder Set-Top-Boxen lassen sich aufgrund der hohen Wandlerqualität also mit dem Tausendsassa ebenfals wirkungsvoll "upragen". ..."

Fazit:

Der AVM bietet ein sehr gut klingendes Ensemble von Streamer, D/A-Wandler, externer Soundkarte, Internetradio und Vorverstärker in einem einzigen Gehäuse.

Preis/Leistung: exzellent