Bose 3-2-1 Serie II (graphit) bei HEIMKINO im Test

HEIMKINO
Bose 3-2-1 Serie II (graphit)

08/2005

 


Das von der HEIMKINO getestete Bose 3-2-1 GS Serie II unterscheidet sich nur in einem Punkt von der hier vorgestellten, originären "Nicht-GS"-Variante: Die "GS"-Variante verfügt über Bose Gemstone® Speaker Arrays, während die hier vorgestellte originäre Bose 3-2-1 Serie II mit Speaker Arrays ausgestattet ist. Wenn man diese Einschränkung berücksichtigt, halten wir es für vertretbar, den Test der HEIMKINO zumindest in Teilbereichen auch zur Beurteilung der "Nicht-GS"-Variante heranzuziehen. Hier also Auszüge aus diesem Testbericht, den Test-Redakteur Heinz Köhler für die HEIMKINO verfasst hat ...

"Thronfolger - Die legendäre Heimkinoanlage 3.2.1 GS von Bose hat einen Nachfolger! HEIMKINO hat die Anlage genau unter die Lupe genommen und zeigt Ihnen, womit der Thronfolger aufwartet.

Seit rund drei Jahren behauptet Bose mit der 3.21 GS eine Spitzenstellung im Bereich kompakter DVD-Anlagen. Der Grund dafür ist eigentlich ganz einfach. Das kompakte Set zaubert echten Surroundsound aus nur zwei winzigen Lautsprechern und einem Subwoofer. Dadurch gab es, im Gegenteil zu anderen Anlagen, keine Probleme mit der Aufstellung, einer aufwändigen Verkabelung oder mit einem umständlichen Setup. Ein Systemkabel verbindet DVD-Tuner und aktiven Subwoofer, von dem aus zwei fertig konfektionierte Kabel verpolungssicher an die Satelliten angeschlossen werden. Danach: Anlage einschalten, und der Surroundspaß kann beginnen. So auch bei der "3.2.1 GS Serie II", die zudem einige andere, neue und interessante Features aufweist.

DVD Tuner

DVD-Tuner Neben der auf rund 83 Millimeter reduzierten Bauhöhe und neuer Frontoptik mit dezent ins Display integrierter DVD-Lade hat das zentrale Steuergerät noch weitere technische Neuerungen zu bieten: so den. rückseitigen YUV-Ausgang samt Bildwiedergabe in Progressive Scan (nur NTSC) für eine erstklassige Bildqualität und einen Bose-LinkEingang um die Anlage in eine Multiroom-Lösung mit einer Bose Lifestyle-Anlage zu integrieren. Zudem wurde das Truespace Digital Surround Processing" zur Aufbereitung des Surroundsounds mit virtuellem Centerkanal weiter verbessert. Das Ergebnis: Ein noch perfekterer Raumklang bei Filmen als beim Vorgängermodell. Mit dem patentierten "Videostaqe 5 Decoding" können außerdem zweikanalige Filme mehrkanalig wiedergegeben werden.

Lautsprecherset

Der aktive Acoustimass-Subwoofer beherbergt die Endstufen für die Satelliten und versorgt den DVDTuner über eine Rückleitung im Steuerkabel mit Strom. Die zu den Satelliten führenden Kabel werden über eine mehrpolige Schnittstellenbuchse angeschlossen. In den "Gemstone"-Satelliten sind jeweils zwei getrennt angesteuerte Breitbandchassis mit Neodym-Magneten integriert. Durch die angewinkelte Anordnung gelangen die Surroundsignale über Wandreflexionen aus den äußeren Chassis bis hinter den Hörplatz. und mithilfe des speziellen Processings samt Laufzeitkorrektur kommen aus den anderen Chassis die Signale für Front L/R und ein virtueller, aber sehr effektiver Centerkanal.

Bild und Ton

Die Bose-Anlage liefert über den YUVAusgang gestochen scharfe Bilder mit sehr schöner Farbbalance und gutem Kontrast, aber ohne Filterung. Der dazu produzierte Mehrkanalsound ist wirklich beeindruckend. Mit hoher Dynamik und verblüffendem Surroundklang vermag das Set echte Heimkinoatmosphäre mit Tiefgang zu produzieren. Voraussetzung ist natürlich eine korrekte Aufstellung der Satelliten in einem Abstand von maximal einem Meter seitlich der Bildquelle. Reflexionen von Wänden unterstützen zudem den Rundum-Raumklang.

Fazit

Bose hat mit der 3.2.1 GS Series II noch ordentlich eins draufgelegt. Zum unveränderten Preis des Vorgängermodells bietet diese Anlage ein deutliches Mehr an Technik, Komfort und Wiedergabequalität.

Messwerte

 

 

 

leistung, 8 Ohm / Kanal, Stereo, 0,7 % THD 5,6 Watt
leistung, 8 Ohm / Kanal, alle Kanäle simultan, DD, 0,7 % THD 5,6 Watt
"Klirrfaktor" "A" gewertet, 1kHz, 5 W, DD" 0,026%
Rauschabstand Frontkanäle, 1kHz, 5 W, DD 85 dB
Übersprechen Frontkanäle, 1 kHz, 5 W, DD 66,5 dB
Ausgangsspannung DVD 0,96 V
Klirrfaktor DVD 0,00192%
Dynamikumfang DVD 0,00462%
Stromverbrauch Stand·By 4,7 Watt


Bewertungs-Highlights:

+ einfache Bedienung
+ Surround-Sound mit nur zwei Lautsprechern
+ YUV-Ausgang

Einzelbewertungen:

Bild (20%): 1,3 bzw. 9 von 12 Punkten
Ton (20%): 1,23 (9 von 12 Punkten)
Labor (10%): 1,4 (9 von 12 Punkten)
Praxis (50%): 1,2 (10 von 12 Punkten

Gesamtwertung: 1,3 "Spitzenklasse"

Preis/Leistung: "gut"