Bose LIFESTYLE V20 bei HEIMKINO im Test: Innovation

HEIMKINO: Innovation (bis 5/08)

01/2008

Auszüge aus dem Testbericht:

"Wie Sie sehen ...

...sehen Sie nichts! Treffender kann man den neuesten Geniestreich der Bose-Tüftler aus Framingham kaum beschreiben. Denn scheinbar mühelos ist es ihnen gelungen, den optischen Eindruck eines Home-Cinema-Systems auf das zu reduzieren, was man wirklich braucht: ein Display und eine Fernbedienung."


"Der amerikanische Audiohersteller Bose geht bei der Konzeption seiner Produkte gerne eigene Wege und ist damit seit Jahren extrem erfolgreich. Vor allem die Home-Entertainment-Systeme aus der Lifestyle- Serie sind ein gutes Beispiel dafür, da sie dem Besitzer ein faszinierendes Heimkino-Erlebnis mit minimalem Platzbedarf und einfachster Bedienung ermöglichen. Während andere Hersteller die Kunden mit der schieren Feature-Flut ihrer Produkte erdrücken, konzentriert Bose sich auf das wirklich Wichtige. Nämlich darauf, was die Kunden wirklich wollen und brauchen.

Modern Times

Der Entertainment-Alltag im Wohnzimmer wird nicht einfacher, so unterschiedliche Produkte wie Sat-Empfänger, HDTV-Settopboxen, Multimediape oder DVD-Rekorder finden sich in praktisch beliebigen Kombinationen in den Haushalten. Endgültig unüberschaubar wird die Lage durch das am Wahrnehmungshorizont des Massenmarktes heraufdämmernde Zeitalter nach der DVD. Denn mit Blu-ray und HD DVD streiten sich derzeit gleich zwei hochauflösende Formate um die lukrative Position als Standardlösung für heimische Filmwiedergabe. Im Großen und Ganzen betrachtet können beide Formate ungefähr das Gleiche (nämlich Filme in erstklassiger Qualität wiedergeben). Ein wirklicher Favorit für den Sieg in diesem Rennen ist noch nicht auszumachen, und die Chancen stehen gut, dass wir zumindest noch eine ganze Weile mit beiden Formaten werden leben müssen.

Einfache Lösung

In der heutigen Situation muss sich eine perfekte Entertainment-Anlage also allen Entwicklungen anpassen können, die da kommen mögen. Dachten sich auch die Ingenieure von Bose und ließen konsequenterweise bei der Konzeption der Lifestyle V20 das optische Laufwerk einfach weg. Stattdessen wurde die aus dem als Zubehör erhältlichen VS-2 Video Enhancer bekannte und weiter optimierte Video-Elektronik direkt in die schlanke "Media Console" integriert. So können jetzt bis zu vier verschiedene Videoquellen (davon 2 x HDMI, bis zu 4 x YUV, S-Video und FBAS) direkt an die V20 angeschlossen werden. Die Verbindung zum modernen Flat-TV erfolgt ganz zeitgemäß per HDMI. Sämtliche eingehenden Videosignale werden von der V20 entsprechend aufbereitet und wenn die Auflösung unterstützt wird - mit bis zu 1080p an den Fernseher weitergeleitet.

Schaltzentrale

Auch wenn die Lifestyle V20 explizit dafür gedacht ist, mit anderen Komponenten, etwa einem HD-DVD- bzw. Blu-ray-Player und einer Settopbox, kombiniert zu werden, sollte die Handhabung natürlich Bose-typisch einfach bleiben. Um dem Besitzer also die tägliche Jonglage mit diversen Fernbedienungen zu ersparen, wurde die V20 mit einem Infrarot-Emitter nebst passendem Verlängerungskabel ausgestattet, so dass man den Sender nahezu überall platzieren kann. In der simplen Setup-Routine muss man nun nur noch festlegen, welche Zusatzgeräte angeschlossen sind, schon kann man mit der schicken und übersichtlichen Bose-Fernbedienung die komplette Anlage steuern. Einfacher geht es wirklich nicht mehr: Möchte man Fernsehen, drückt man einfach die Taste "TV", und den Rest übernimmt die V20. Wie von Geisterhand wird der Fernseher eingeschaltet und auf den richtigen Eingang umgestellt, ein eventuell vorhandener Sat-Empfänger wird aktiviert, und es kann losgehen.

Gut versteckt

Wenn man einmal so weit ist, liegt der letzte Entwicklungsschritt zum wirklich genialen Konzept der Bose Lifestyle V20 so zwingend auf der Hand, dass man sich ernsthaft fragt, warum bisher noch niemand auf diese Idee gekommen ist. Dank des IR-Senders der V20 können alle angeschlossenen Komponenten irgendwo unauffällig verschwinden, höchstens zum Einlegen einer DVD braucht man noch Zugriff auf die Geräte. Warum also nicht gleich die Media Console ebenfalls verstecken? Denn wenn es um die Optik eines Entertainment-Systems geht, ist weniger definitiv mehr. Also hat man mit dem Display den einzigen Teil, den man tatsächlich immer sehen muss, einfach ausgegliedert. Das kleine unauffällige Kästchen, das zudem mit den grundlegenden Bedientasten ausgestattet ist, wird mit einem ausreichend langen Kabel mit der Konsole verbunden. Dieses wandert zum Rest der Anlage in den Schrank oder das Sideboard, und fertig ist der wahr gewordene Traum jedes Innenarchitekten: ein komplettes Entertainment-System mit umfassender Ausstattung, das berauschende Film- und Musikwiedergabe bietet, jedoch fast unsichtbar ist.

Volle Leistung

Dass man in Framingham bei aller Konzentration auf Bedienung und Integrationsfreundlichkeit keinerlei Kompromisse bei der Wiedergabequalität eingehen wollte, versteht sich von selbst. Sieht man von der "Umsortierunq" der verwendeten Bauteile ab, entspricht die Lifestyle V20 exakt der bewährten Technik einer Lifestyle 28 und bietet die gleiche faszinierende Performance sowohl mit Musik als auch mit Filmkost. Doch rein subjektiv wird der berühmte Bose-Effekt mit einer perfekt integrierten V20 noch verstärkt. Früher hat man sich unwillkürlich nach den großen Lautsprechern umgeschaut. da man den kleinen "Direct/Reflecting Cube Speaker Arrays" diese Klangfülle einfach nicht zutrauen wollte. Heute hingegen sucht man gleich nach der kompletten Anlage, denn im Vergleich mit herkömmlichen Systemen scheint der Sound förmlich aus dem Nichts zu kommen. Beachtlich ist auch, wie Bose die Integration der nicht unkomplizierten HDMI-Videotechnik gelungen ist. Das Hochkonvertieren der analogen Quellen gelingt dem integrierten Videoswitch der V20 hervorragend, und selbst bestaufgelöste Filme von HD DVD oder Blu-ray in 1080p/24Hz-Qualität werden perfekt an den angeschlossenen Flat-TV weitergegeben.

Fazit

Bose hat es einmal mehr geschafft. Statt wie andere blind jeder neuen Entwicklung hinterherzuhetzen und jedem technologischen Trend mal in dieser, mal in jener Richtung zu folgen, hat man in Ruhe abgewartet, die Situation bewertet und schließlich eine Lösung präsentiert, die vor allem einem dient dem Kunden Ob die DVD heute, in einem Jahr oder nie aufs Altenteil geschickt wird, mit einer Bose Lifestyle V20 kann einem das egal sein, denn man ist für jeden Fall bestens qerüstet!

Gesamtwertung: 1,2, Referenzklasse

Preis-/Leistungsverhältnis: "sehr gut"

Einzelwertungen:


+ Praktisch unsichtbare Integration
+ Einfache Steuerung anderer Geräte
+ Kalibrierungsautomatik "AdaptiQ"

Bild: Note 1,2 (10 von 12 Punkten)
Ton: 1,5 (8 von 12 Punkten)
Labor 1,6 (8 vo 12 Punkten)
Praxis: 1+ (12 von 12 Punkten) !!!