Cambridge Audio Azur 640 C V2 (silber) bei STEREO im Test

STEREO

2/2007

Testauszug:

"...klanglich gefallen beide Cambridge-Geräte durch ihre sehr präzise und dennoch farbstarke und flüssige Spielweise. Dies gilt vor allem im Mitteltonbereich, der die stimmlichen Charakteristika einer Kari Bremnes oder Ana Caram ebenso glaubhaft natürlich abzubilden vermag wie etwa eine Geige und deren exakte Abmessungen. Der Verstäker ist kräftig und kontrolliert..."

"...der CD-Player liefert eine homogene, glaubwürdige Vorstellung..."

"...mehr Tiefe und Körper vor allem im eminent wichtigen mittleren Frequenzspektrum sowie eine bessere Beherrschung etwa der S-Laute vermitteln jedenfalls auch bei diesem Duell erneut die Herausforderer von Cambridge, insbesondere der CD-Player..."

"...Cambridge bietet derzeit in dieser Klasse auch in der zweiten Azur-640-Generation einen fulminant günstigen und kompromisslos auf Klang gezüchteten Einstieg in die Welt des kleinen High End..."

Fazit:

Der Cambridge-Player ist ein außergewöhnlich audiophiler Zeitgenosse, der statt spektakulär zugleich präzise, geschmeidig und ungemein natürlich aufspielt.

Preis/Leistung: exzellent

Im Test der Stereo-Ausgabe 2/2007 wurde der CD-Player Cambridge 640 C V2 und der Vollverstärker Cambridge 640 A V2 als Kombination getestet.