Cambridge Audio CXA 80 bei STEREOPLAY im Test

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
Cambridge Audio CXA 80

Stereo-Verstärker


Zum Produkt
STEREOPLAY

9/2015

In der stereoplay Ausgabe 9/2015 auf den Seiten 66 bia 71 wurden zwei Vollverstärker im Vergleich getestet

Testauszug:

"... "Typisch Cambridge", wie es mit den englischen Verstärkern vertraute Hörer formulieren würden, hört sich natürlich auch der CXA80 an. Dennoch stellt man sofort fest, dass sich hier viel getan hat. Sicherlich ist das Mehr an Tieftongewalt und schierem Druck dem Leistungszuwachs geschuldet. Auch der flinke, nie zu hastige, aber quietschlebendige Grundcharakter geht auf das Konto der "Hubraum"-Erhöhung. Geblieben ist es bei der Cambridge-typischen Transparenz, zwar enormer, aber noch nicht nerviger Detailfreude und schnellem Antritt.

Unterm Strich ein Klang, der ohne Abstriche viele Geschmäcker präzise treffen wird und nie polarisiert.

Diese kritische Abstimmungs-Gratwanderung ist - und das ist respektabel - über praktisch jeden Eingang einschließlich der digitalen Schnittstelle gelungen. Hierbei wurden etwa die Eigenschaften der ebenfalls in diesem Heft getesteten Music Server unüberhörbar und glasklar reproduziert. Das ist ein klarer Beweis für die zeitlose Neutralität dieses Vollverstärkers, der sich problemlos in viele Installationen einfügen wird. ..."

Fazit:

Ein klanglich weitestgehend neutrales, dennoch immer spannendes  und unerwartet puristisch gebautes "Arbeitsgerät" mit erstklassiger Ausstattung einschließlich Pre Out und Sub Out sowie zeitgemäßer Rechneranbindung.

Klang: Spitzenklasse

Gesamturteil: gut - sehr gut

Preis/Leistung: sehr gut