Cambridge Audio CXC bei STEREO im Test

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
STEREO
Cambridge Audio CXC

6/2015

In der Stereo Ausgabe 6/2015 auf den Seiten 26 bis 46 wurden vier Kombinatonen von CD-Spielern und Vollverstärkern im Vergleich getestet

Testauszug:

"... natürlich haben wir uns auch CD-Spieler/Vollverstärker 651 und das CX-Duo gegeneinander angehört - das ging tatsächlich zugunsten der Newcomer aus, sogar recht deutlich. Es blieb beim feinfühligen, leichtfüßig-lebendigen Cambridge-Charakter, aber Souveränität und Druck haben zugenommen. Davon profitierten im Hörtest etwa "Goldfinger", ein typisches Big-Band-Stück, oder auch die Bassläufe in Supertramps "School". Die klanglichen Vorteile für CX schreiben wir vor allem dem topologischen Neuaufbau des Vollverstärkers zu. Zwar ist das Duo rund 100 Euro teurer, aber der leichte Leistungszuwachs, das elegante, weniger martialische und abgerundete Design - vor allem der Player besticht durch die Verbindung von Laufwerkschublade und Display - sowie die Anschluss- und Funktionsvielfalt des DAC-Vollverstärkers lassen den Aufpreis mehr als gerechtfertigt erscheinen. Fürs Geld ein phantastisch musikalisches Set! ..."

Fazit:

Puristisch gehaltenes, sprich: schnörkelloses, reines CD-Laufwerk (Transport) mit exzellenter Steuerung und Mechanik sowie bedämpftem Ganzmetallchassis und optischem wie koaxialem Digitalausgang. Klanglich wie messtechnisch macht dieses Laufwerk einen neutralen, sehr guten Eindruck.

Preis/Leistung: exzellent