Canton Chrono 508.2 DC bei STEREOPLAY im Test: Highlight

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
Canton Chrono 508.2 DC

3-Wege Standlautsprecher


Zum Produkt
STEREOPLAY: Highlight (ab 5/05)

12/2014

In der stereoplay Ausgabe 12/2014 auf den Seiten 10 bis 21 wurden drei Kompaktboxen und vier Standboxen im Vergleich getestet

Testauszug:

"... im Hörraum klang die 508.2 in jeder Hinsicht wie eine weit größere Box: Ihr sattes, federndes Bassfundament bei Chris Jones's "No Sanctuary" erschien in Wandnähe schon manchmal zu üppig. Dafür punktete sie mit einer Dynamik, die von hohen Reserven kündet, und einer sehr lockeren, transparenten Gangart mit farbenreichen, aber sanften Stimmen.

Trotz der Opulenz bei Wagners "Götterdämmerung" fiel ihre Bühnendarstellung eher in die weiträumige, distanzierte Kategorei. Bei Blechbläsern hätte man sich zuweielen sogar mehr Nähe gewünscht. Joe Cocker erschien, als er die Ballade "Night Calls" anstimmte, weniger als rauer Woodstock-Rebell, sondern eher als sanfter Chansonnier, bei dem das Publikum lieber sitzt als steht.

Somit steht die Canton in jedem Sinne für die Tugend großer Standboxen. Und das bei kleineren Maßen und deutlich geringerem Preis als bei XL-Modellen. ..."

Fazit:

Voluminös, transparent kraftvoll klingende, dabei sehr entspannte Standbox mit weit in die Tiefe gestaffeltem Raum. Sie spielt erstaunlich dynamisch, aber bleibt charakterlich eher beid der ruhigen, distanzierten Spielweise.

Klang: Spitzenklasse

Gesamturteil: gut - sehr gut

Preis/Leistung: überragend