Canton Ergo 695 DC bei VIDEO im Test: Highlight

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
Canton Ergo 620

Regallautsprecher


Zum Produkt
Canton Ergo 655 Center

Centerlautsprecher


Zum Produkt
VIDEO: Highlight (bis 11/11)
Canton Ergo 695 DC

6/2009

Testauszug:

"...doch auch mit anspruchsvollster Kost blieben die Ergos nichts an Offenheit und Drive schuldig. Selten erlebte ich die Beethovenschen Diabelli Variationen in der Multikanal-Einspielung mit Pianist Piotr Anderszewski so authentisch: Das Schwingen der Stahlsaiten des Konzertflügels war schon körperhaft erlebbar, der Aufnahmesaal weit aufgezogen in "Atemraubender" Präzision - gerade hierin zeigen sich die Qualitäten eines hochwertigen Subwoofers und nicht in einem quantitativen "Mehr" an Bass. Der Canton-Sub verschaffte dem Set ein wahrlich abgrundtiefes, jedoch mit korrekter Justage - man sollte einen Sub nie heraushören können - stets audiophiles Fundament. Selbst aberwitzig schnelle Pianoläufe perlten glockenklar, tiefste Register pechschwarz und packend. Kein Ineinander-Verwischen, keine "Atemnot" bei zu hohen Frequenzen und Lautstärken. Hierzu trugen die im Antrieb optimierten Hochtöner mit Alu-Mangan-Membran ihr Scherflein bei. Vor ihnen platzierte Canton eine speziell geformte akustische Linse, einem angeschnittenen Hornvorsatz nicht unähnlich. Sie passt das Abstrahlverhalten der Tweeter im Übergangsbereich an die Mitteltöner an. Davon verspricht sich der Hersteller eine gleichmäßige Schallabstrahlung. In der Tat tönte das Set über die ganze Bandbreite bruchlos. Interpreten schenkte das Quintett Kraft und Körper gleichermaßen, sogar kritische Stimmen wie die von Herbert Grönemeyer zeichnete der Center pieksauber nach. Berührten Klassikeinspielungen oder musikalisch getragene Movies wie "Der Club der toten Dichter" via Ergo emotional feinere Nerven, so packte das Set mit Trance-Nummern wie "The Rhyth", die der Pioneer-Referenzreceiver via Dolby ProLogic IIx von Stereo auf 5.1-Kanäle hievte, jeden noch so kleinen meiner Muskel. Wie ein Jungbrunnen wirkte das Set nun auf mich und weckte Tanzlaune pur! Das nenne ich Hörgenuss in Klassik und Moderne..."

Fazit:

Ob Musikfreund oder Cineast, wer sich diese Ergos gönnt, erwirbt ein klangstarkes Set, das die Sicherheit gibt, auch "morgen" noch up to date zu sein. Einmal mehr haben die Ergos das Rüstzeug zum Klassiker.

Gesamturteil: sehr gut

Preis/Leistung: sehr gut

Getestet wurde ein Surroundset bestehend aus 2 x Canton Ergo 695DC, 1 x Canton Ergo 655 Center, 2 x Canton Ergo 620 und 1 x Canton Ergo AS650.2.