Canton GLE 476 bei STEREOPLAY im Test

STEREOPLAY

12/2012

"In der Stereoplay-Ausgabe 12/2012 auf den Seiten 20 bis 24 wurden drei Standlautsprecher im Vergleich getestet."

Testauszug:

"...von der ersten Minute an zeichnet die GLE einen enorm breiten und hohen Klangkörper in den Hörraum. Alles wirkt so leicht und mühelos und dennoch durchorganisiert, dass zunächst kaum Anlass zur Kritik aufkommt. Lediglich der Bassbereich könnte noch etwas konturierter sein. Yellos "Oh Yeah" formuliert die Canton mit einem knackig-präzisen Grundtonansatz, der alle Bedenken hinsichtlich Treiber-Interferenzen sofort verstummen lässt. Track 2, "The Expert", stellt normalerweise geringste Ungenauigkeiten im Präsenzbereich bloß. Mit maximaler Offenheit und hinreichendem Feingefühl trifft die Canton des Pudels Kern und gibt den intensiv-monotonen Erzählpart sauber und zischelfrei wieder. Im relativen Nahbereich bis drei Meter verschiebt das Hochton-Waveguide-Duo tonal zwar etwas in Richtung Brillanz, dennoch trifft die GLE eine selten stimmige Mixtur aus Präsenz und Leichtigkeit..."

Fazit:

Neutral-stimmig mit flexiblen Aufstellungsmöglichkeiten. Besonders sauberer und knackiger Grundton. Klingt ausgesprochen transparent mit besonders breiter Abstrahlcharakteristik. In kleinen Räumen nicht zu dicht an die Seitenwände stellen.

Klang: Spitzenklasse

Gesamturteil: gut – sehr gut

Preis/Leistung: sehr gut