Canton Reference 9 K bei Stereoplay im Test

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
Canton Reference 9 K

High-End Regallautsprecher


Zum Produkt
STEREOPLAY

11/2015

In der Stereoplay Ausgabe 11/2015 auf den Seiten 32 bis 34 wurde die Canton Reference 9 K getestet.

Testauszug:
„… sie wirkte unabhängig von der Musikart harmonisch, vollmundig und angenehm wie ein guter Rotwein. Von Klassik über Vokal-Jazz bis zu Rock und Pop ergab sich stets das gleiche Bild. Rein gar nichts störte die Harmonie der Töne. Die sehr feine Auflösung im Hochtonbereich führte nur deshalb nicht zu Aha-Effekten, weil die Mitten und Bässe das Tempo locker mitgingen und im Pegel und in der Präzision perfekt dazu passten. Die Abbildung wirkte sehr stabil und plastisch, doch vor allem bewies Canton Geschick bei der Bass-Abstimmung.
Die Reference 9 K kommt trotz Kompaktformat so tief in den Keller, dass man im normalen Gebrauch nichts vermisst. Vor allem versucht sie nicht, durch die in dieser Liga beliebte Oberbass-Übertreibung falsche Tatsache vorzugaukeln. Gleichzeitig schluckte der Tiefgang nicht zu viel von der Spielfreude und Belastbarkeit. Kurzum: An der neuen Reference 9 K hat man lange Freude, auch wenn sich die restliche Kette oder der Musikgeschmack ändern sollte. …“

Fazit:
Sehr ausgewogene Kompaktbox, die für ihre Größe einen perfekten Kompromiss aus Tiefgang und Pegelfestigkeit bietet. Die 9 K eignet sich für alle Musikrichtungen, sofern nicht Dynamik an erster Stelle steht.

Klang: absolute Spitzenklasse
Preis/Leistung: sehr gut