Clearaudio Maestro bei AUDIO im Test

AUDIO

3/2007

Testauszug:

"...eine Sologeige fächerte die gesamte Palette ihrer berückenden Klangfarben auf, sanfte Folk-Weisen kamen berückend nahe. Fritz Wunderlich produzierte nicht einfach nur ein paar tolle Töne, nein, er sang. Aus prachtvoller Brust, mit jenem glänzenden Metall in der Kehle, das Kollegen und Fans immer bewunderten. Dass er dies hier ohne künstliche Brillanz tat, war sicher der neutralen Tonalität des Pickups zu verdanken. Dass er dies mit explosiver Wucht in einer unglaublich stabilen Klangkulisse tat, war das Verdienst des harmonisch abgestimmten Gesamtsystems. Standfestigkeit bewies der Clearaudio Performance, als Led Zeppelins "Rock And Roll" in den Hörraum donnerte. Knallharte Drums, krachende Gitarren, und doch: Keiner wollte die Lautstärke zurückdrehen, denn selbst brachiale Pegel wurden einfach nicht lästig..."

Fazit:

Für 620 Euro ein Top-MM-System oben in der Spitzenklasse. Sehr ausgewogener, kraftvoller Klang.

Gesamturteil: Spitzenklasse

Preis/Leistung: sehr gut