Creek Evolution 100A bei AUDIO im Test: Empfehlung

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
Audio: Empfehlung (ab 01/10)

1/2015

In der Audio Ausgabe 1/2015 auf den Seiten 126 bis 128 wurde der Creek Evolution 100 A getestet

Testauszug:

"... Line-XLR tönte tatsächlich, auch das mitgelieferte MM-Phonoteil leistete ganze, ausgeglichene und flüssige Arbeit. So verdeutlichte der weltläufige Engländer von Anfang an, dass er sich nicht um kleine Geschmacklichkeiten oder tonale Gefälligkeiten kümmern will und kann. Er agierte stattdessen - egal welche Monitore die Tester auch benutzten - entschlossen, geradlinig, ehrlich und Kehrwochen-sauber obenraus. Im Vergleich zu Creeks bewährtem Destiny 2 kümmerte sich der Newcomer mehr um die zentralen Musikalischen Sansationen, um mehr resoluten Habitus, mehr Trommel-Verve, um mehr Volumen bei einem Bass. Der Oldie erschien dafür spielerischer, noch mehr an räumlichen Finessen interessiert. Ob so oder so: Höchst sympahtischer Klang zeichnet beide Creek-Highlights aus. ..."

Bewertung:

+ Für die Preisklasse enorm basspotent, ruhig und ausgeglichen

- weniger wagemutige Höhen-Auflösung

Fazit:

Super, der so kompakte wie große neue Creek. Dank geradlinigem Klang und universellen Optionen ist der Zuspruch des jungen Publikums sicher. Nur ganz alte Kämpen hätten sich noch mehr Verstärker-Individualität erhofft.

Preis/Leistung: sehr gut