Dali Spektor 5.0-Lautsprecher-Set (Spektor 6, 2 und Vokal): Preisklassen-Referenz im AREADVD-Test

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
Dali Spektor 6

Standlautsprecher


Zum Produkt
Dali Spektor 2

Regallautsprecher


Zum Produkt
Dali Spektor Vokal

Centerlautsprecher


Zum Produkt
AREADVD: Referenz

02/2017

Carsten Rampacher, der Autor des Testberichts zum Dali Spektor Lautsprecherset - bestehend aus Spektor 6, Spektor 2 und Spektor Vokal - hat am 24.02.2017 aud www.areadvd.de folgende Bewertung veröffentlich, die wir nun auszugsweise wiedergeben:
 

"... Wenden wir uns nun den einzelnen Komponenten unseres 5.0 Systems zu und starten mit der Zweiwege-Bassreflex-Standbox Spektor 6. Der Schallwandler ist mit zwei 165 mm messenden Tiefmitteltönern bestückt, dadurch gibt es einen kraftvollen, gleichzeitig präzisen Bass, und eine tonal ausgewogene Mitteltonwiedergabe. Die Gewebekalotte für den Hochtonbereich misst 25 mm. Die Spektor 6 kann Frequenzen zwischen 43 Hz und 26 kHz übertragen, das ist sehr gut für diese Preisklasse. Meist ist bei 20 kHz oder spätestens bei 22 kHz Schluss. Der Wirkungsgrad (2,83V/1m) wird mit guten 88,5 dB angegeben. 6 Ohm lautet die Nennimpedanz, 109 dB schafft der dänische Standlautsprecher als maximalen Schalldruckpegel – auch das ist wahrhaftig ordentlich. Die empfohlene Verstärkerleistung beziffert Dali mit 30 bis 150 Watt. 13,8 kg wiegt die Spektor 6, sie ist 972 mm hoch, 195 mm breit und 313 mm tief. ..."

"Der Spektor Vokal gibt Frequenzen zwischen 66 Hz und 26 kHz wieder. Der Wirkungsgrad liegt bei 87 dB. Maximal 107 dB Schalldruck kann der 6-Ohm-Lautsprecher erzeugen. Verstärker mit Leistungen zwischen 40 und 120 Watt pro Kanal sind die richtigen Partner, bestückt ist der Spektor Vokal mit dem hochwertien 25 mm Kalottenhochtöner mit der Membran aus ultraleichtem Gewebe und mit zwei 115 mm Tiefmitteltönern. 5,3 kg wiegt der Spektor Vokal, er ist 152 mm hoch, 435 mm breit und 204 mm tief. ..."

"Im Rear-Bereich verwenden wir die Dali Spektor 2, die Frequenzen zwischen 54 Hz und 26 kHz wiedergibt. Der 6 Ohm-Lautsprecher hat 84,5 dB Wirkungsgrad und erzielt 105 dB maximalen Scalldruckpegel. Der 2-Wege-Bassreflex-Lautsprecher ist mit der schon bekannten 25 mm Gewebekalotte und mit einem 130 mm Tiefmitteltöner bestückt. Dali empfiehlt, die Spektor 2 zusammen mit Verstärkern mit einer Leistung von 25 bis 100 Watt pro Kanal zu betreiben. 4,2 kg wiegt die Spektor 2, sie ist 292 mm hoch, 170 mm breit und 238 mm tief. "

"Das Spektor 5.0 Set führt sich ausgezeichnet ein. Technisch für die geringen Kaufpreise überraschend aufwändig, optisch eine äußerst gut gelungene Mischung aus klassischem Auftritt und geschickt gestreuten modernen Details, die Verarbeitung ist sehr gut für die Preisklasse – wir sind gespannt, wie sich die neue dänische Lautsprecher-Serie nun aus akustischer Sicht schlägt. ..."

"Was für ein Einstand! Für kleines Geld offeriert die Spektor-Lautsprecherserie eine grandiose akustische Performance, die sich mit sehr deutlich teureren Konkurrenzsystemen mühelos messen kann. Pegelfestigkeit, Auflösungsvermögen und Räumlichkeit auf Top-Niveau werden mit gutem Wirkungsgrad und angenehmer Gesamt-Klangcharakteristik gekonnt kombiniert. Dazu sehen die Boxen in der Folierung „Walnuss“ richtig gut aus – die neue Messlatte im Mehrkanal-Lautsprecher-Einstiegssegment. "

"Es gibt derzeit nichts Besseres – Trotz starker Konkurrenz setzt sich das Spektor-Set mühelos durch und stürmt an die Spitze der Einsteigerklasse."

Gesamtbewertung: Preisklassen-Referenz

(Mehrkanal-Systeme Einsteigerklasse)