Denon ADV-M71S (Lautsprecher silber) bei VIDEO im Test: Kauftipp

VIDEO: Kauftipp

12/2003

Testauszug:

Komfortabler geht's nicht - das ultrakompakte Denon-System produziert Surround-Sound mit nur zwei Lautsprechern.

Derart spontane Sympathie-Kundgebungen wie die brandneue Denon-Kombi provozieren nicht alle Anlagen. Das Paket enthält zwei aufwändig verarbeitete Satelliten-Lautsprecher, einen kompakten Aktiv-Subwoofer und die schnuckelige Steuerzentrale. Unglaublich, was dieses Herzstück auf nur 21 Zentimeter Breite unterbringt: Radio-Tuner mit RDS, einen DVD-Spieler, der auch MP3 und Windows-Media-Audio- (WMA) Files liest, Surround-Decoder und zwei Leistungsendstufen für die beiden Satelliten. Aber warum nur zwei Sat-Speaker? Ganz einfach: Der Denon ADV-M71 ist der erste AV-Kompakt-Receiver mit Dolby-Virtual-Speaker-Technologie. Dieses neue Verfahren soll vollwertigen 5.1-Surround-Sound mit nur zwei Lautsprechern liefern. Der Signalprozessor füttert auf Wunsch auch einen Kopfhörer mit authentischem Raumklang - "Dolby Headphone" zaubert echten Surround-Sound aus einem ganz normalen Stereo-Kopfhörer. Logisch, dass die Tester auf den Hördurchgang mit der Denon-Kombi besonders gespannt waren. Sie wurden nicht enttäuscht und konnten kaum glauben, wie wirkungsvoll die beiden Speaker dreidimensionale, gut gestaffelte Sound-Landschaften erzeugten. So krachen im ersten Kapitel von "The Core" mehrere Autos ineinander - das Denon-Set brachte den Crash ebenso sicher von hinten zu Gehör wie ein Boxen-Quintett. Und im Konzert mit Allison Krauss "At the Union Station" brandete der Applaus tatsächlich im Rücken der Tester. Selbst außerhalb der optimalen Hörzone war die räumliche Ausdruckskraft hervorragend, und Dialoge blieben klar auf den Bildschirm bezogen.

Dem Klang-Wunder Denon ADV-M71 HP gebührt der ultimative Kauftipp.

Bewertung:

+ sehr kompakt
+ Dolby Virtual Speaker
+ vielseitig einsetzbar