Denon DHT-T100 bei AUDIO TEST im Test

AUDIO TEST

4/2014

"In der Audio-Test-Ausgabe 4/2014 auf den Seiten 32 bis 41 wurden sechs Soundboards im Vergleich getestet."

Testauszug:

"...in der Einstellung Stereo ist die Basisbreite eher schmal, im Modus "Musik erweitert" kann sie jedoch etwas erhöht werden. Das macht sich auch in der eher durchschnittlichen Gesamträumlichkeit bemerkbar, da die Tiefenstaffelung nicht durchweg überzeugt. Denon bewegt sich hier aber zwischen den TV- und breiter aufgestellten Regallautsprechern, sodass auf jeden Fall eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Ton des durchschnittlichen Fernsehers gegeben ist. Noch deutlicher wird diese, wenn man die kräftige Tieftonwiedergabe und den angenehmen Grundton des DHT-T100 betrachtet. Während meistens für ein kräftiges Bassfundament gesorgt ist, neigt das Soundboard bei einigen tiefenlastigen Aufnahmen zu einem leichten Dröhnen und dumpfen Charakter. Dennoch überzeugt der Tiefgang, egal, ob bei Filmen oder Musik, denn er erreicht Werte bis unter 60 Hertz. Der einzige Kritikpunkt im Mittenbereich sind geringe Phasigkeiten, die zum Beispiel bei Sprache wahrgenommen werden können. Ansonsten überzeugt Denon vollends mit einem sehr natürlichen Klangcharakter. Der Frequenzgang wirkt bis in den Höhenbereich ausgeglichen und frei von unangenehmen Verfärbungen. Die gute Impulstreue und die durchweg überzeugende Dynamik vermögen den Hörer emotional zu ergreifen. Das macht sich insbesondere bei Filmen bemerkbar. Hier kann zusätzlich der Surround-Modus zugeschaltet werden. Dieser sorgt für einen diffusen Bereich in der maximalen Stereoauslenkung. Die so entstehende Räumlichkeit ist zwar angenehm, wirkt aber auch etwas zu hallig, Phasenprobleme sind verstärkt zu hören - insbesondere im Modus "Film erweitert". Gerade atmosphärische Elemente wie Wind, Wasser- oder Blätterrauschen lassen den Hörer in das Geschehen eintauchen indem sie ihn scheinbar umhüllen. Scharf hinter dem Kopf lokalisierbar sind dagegen nur einzelne Effekte. Ebenfalls wird der Bassbereich noch einmal ein Stück weit angehoben, um das Kino-Feeling zu verstärken. Ein Night-Modus sorgt gerade bei Kinofilmen dafür, dass leise Passagen auch bei geringer Lautstärke hörbar sind. Für Sprache, wie etwa bei Nachrichtensendungen oder Hörspielen, eignet sich der Sprach-Modus, um die Verständlichkeit zu erhöhen. Klanglich erreicht Denon eine deutliche Aufwertung des Fernsehtons in der Qualität einer guten Kompaktanlage. Die Speaker Base ist dabei aber handlich und wesentlich unauffälliger..."

Gesamturteil: gut

Preis/Leistung: gut