Elac FS 217 bei AUDIO TEST im Test

AUDIO TEST

7/2013

"In der Audio-Test-Ausgabe 7/2013 auf den Seiten 84 bis 86 wurde die Elac FS217 getestet."

Testauszug:

"...genauso geradlinig wie die äußere Erscheinung der FS 217 zeigte sich auch ihr Klangwesen. Die Bass- und Snare-Drum einer Schlagzeugaufnahme klangen sehr knackig und wirkten in der Stereo-Mitte wie festgenagelt. Die Gitarren mischten sich rockig dazu und siedelten sich am äußersten Lautsprecherrand an. Der Bass tönte knorrig dazwischen, auf dem die Rock-Vocals völlig befreit von ungewöhnlichen Vokalbetonungen thronten. Auch andere Musikgenres wirkten angenehm breit gezogen mit hoher Durchhörbarkeit zwischen den Lautsprechern und einem Auge für Details einzelner Instrumente. In großen orchestralen Werken brachten die Lautsprecher selbst das leiseste Husten aus dem Publikum und das Notenblättern der Musiker zum Vorschein – eine Kunst, die nicht jeder Lautsprecher zu leisten vermag. Etwas anderes hätten wir von Elac aber auch nicht erwartet, denn unsere Ohren sind bereits von dem einen oder anderen Jet-Hochtöner verwöhnt. Wie immer schaffen es die Kieler auch dieses Mal, die Kunst des Bändchens klanggewinnend einzusetzen, ohne dabei Vocalaufnahmen mit zu viel Silbrigkeit und damit zu scharfen S-Lauten wiederzugeben. Bassimpulse wurden mit leichter Zurückhaltung, dafür ohne Übertreibung reproduziert. In der Tiefe des Frequenzgangs stehen die FS 217 eindeutig ihren Mann. Eine Flamenco-Gitarre mit artistischer Tanzbegleitung spielte nahe der Realität vor unserem geistigen Auge auf, während sich die Tänzerin leichtfüßig über die Bühne bewegte. Besonders die Abbildung der Bühnentiefe wusste uns in diesem Hörbeispiel zu gefallen, was sich mit der Durchhörbarkeit in dichten Arrangements bestätigte. Mit den FS 217 ist Elac ein Lautsprecherpaar gelungen, das formschön in Erscheinung tritt und aus einem Meter Höhe das technisch maximal Mögliche herausholt. Abschließend bleibt eigentlich nur zu sagen: Größe, Preis und Leistung passen hier einfach zusammen..."

Preis/Leistung: ausgezeichnet

Gesamturteil: ausgezeichnet