Elac FS 267 bei STEREOPLAY im Test

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
Elac FS 267

Standlautsprecher


Zum Produkt
STEREOPLAY

5/2015

In der stereoplay Ausgabe 5/2015 auf den Seiten 32 bis 39 wurden drei Standlautsprecher im Vergleich getestet

Testauszug:

"... für sanfte Gemüter erwies sich die 267 als weitgehend untauglich: Bei Joe Satrianis "Engines Of Creation" legte sie ein noch beängstigenderes Tempo vor als der Gitarrengott selbst und folgte allen Impulsen, Rhythmen und Tappings mit einer atemberaubenden Impulsgenauigkeit, überall blitzten und surrten die Gitarrenanschläge des Meisters. Vor allem der Tiefbass-Track "Champagne" hatte es ihr angetan, beeindruckte sie die Tester doch mit einem enorm knackigen und tatsächlich an 30 Hz reichenden Subbass von beeindruckender Leichtigkeit.

Enormen Drive entwickelte sie auch bei historischen Aufnahmen: Miles Davis' "Kind of Blue" tönte zwar mit berückender Klarheit, die Trompete so hell und facettenreich wie selten, doch schälte die ELAC auch alle Details aus der technisch nicht immer optimalen Aufnahme und präsentierte sie dem Hörer in hoher Direktheit und mit etwas eingeschränkter Raumtiefe.

Das konnte bei Klassik gutgehn - die Peer Gynt Suite des Bergen Philharmonic Orchestra klang farbenreich und äußerst spannend -, aber auch ins überbordend Genaue kippen wie bei Bachs H-Moll-Messe mit dem Dunedin Consort (Linn Record), wo bei aller Transparenz und genauer Phrasierung etwas der musikalische Zusammenhang verloren ging.

Die ELAC spielte immer herausragend aufgelöst und energetisch, ebensolche Musik passt ihr auch am besten. Yellos "stereoplay-Mixe" zauberten ein spontanes Mitwippen in alle Füße und ein Lächeln auf die Gesichter der Tester. So viel Spielspaß und Auflösung wie mit der 267 gab es für unter 3000 Euro schon lange nicht mehr. ..."

Fazit:

Sehr neutral, spiefreudig und ultimativ genau, spielt sich die Elac besonders in die Herzen von Feindynamik- und Auflösungsfans. Beeindruckend ihr Tiefbass, weder Freunde hoher Pegel noch sanfter Klänge werden mit ihr ganz glücklich.

Klang: absolute Spitzenklasse

Gesamturteil: gut - sehr gut

Preis/Leistung: gut - sehr gut