Harman-Kardon AVR 360 bei AUDIO im Test

AUDIO

9/2010

Testauszug:

"...zum Beispiel den Harman AVR-360, der aus der Dolby-TrueHD-Spur von "Legends Of Jazz" eine merklich weitere, stabilere Raumillusion destillierte. Wenn John Pizzarelli an der Gitarre solierte und seine Melodien parallel mitsang, war es wiederum der Harman, der Instrument und Stimme individueller darstellte, statt sich stets auf das gerade lautere Element zu konzentrieren. Ganz ähnlich verhielt es sich mit DTS HD Master, wo der Harman zwar mitunter zwei Aufforderungen brauchte, um den Signal-Stream korrekt zu erkennen, dann aber mitreißender und authentischer musizierte..."

Bewertung:

+ warmer, saftiger, trotzdem präsenter HD-Surroundklang
- in Stereo etwas zu matt

Fazit:

Wer ohne Netzwerk- und USB-Fähigkeiten leben kann und einen betont warmen, runden Klang sucht, sollte sich den Harman AVR 360 anschauen.

Preis/Leistung: gut