Heco Celan Center 3 (kirsche) bei HOMEVISION im Test: Preistipp

HOMEVISION: Preistipp (bis 3/08)
Heco Celan Center 3 (kirsche)

7/2006

Testauszug:

"...selbst so komplexe Aufnahmen wie die gigantischen Klanggemälde der Artrocker von Emerson, Lake & Palmer dröselten die Celans sauber auf. Doch auch die feinnervigen, facettenreichen gregorianischen Gesänge der Wiener Hofburg-Kapelle zeichneten die Speaker transparent und präzise nach..."

"...wie vom Donner erwischt, zuckte die versammelte Testcrew zusammen, als Star-Pianist Ivo Pogorelich plötzlich herzhaft in die Tasten seines Flügels griff. Der Lautstärkehahn am Lexicon RV-8 war unerwartet weit geöffnet. So weit, dass Lautsprecher, besonders kompakte, die Energiezufuhr in aller Regel mit kreischenden Verzerrungen quittieren. Doch statt beißenden Lärms stellte sich glasklarer Wohlklang ein. Die haarscharf umrissenen Anschläge, die Akkuratesse im Spiel des Meisters sowie die differenzierte Tiefenwiedergabe sorgten für Gänsehaut. Nicht einmal die Raumabbildung, sie schrumpft mit hohen Pegeln gern deutlich zusammen, litt unter Pogorelichs Tortur..."

"...der gewaltige Aktivwoofer Sub 30 setzte die Leistungen der Celan-Speaker im Frequenzkeller auf ein stabiles Fundament. Er schleuderte behende markerschütternde Pegelorgien à la "Apollo 13" in den Raum; doch viel wichtiger: Auch er spielte straff und staubtrocken, sodass es in der tonalen Ausrichtung des Sets keinerlei Bruch gab..."

Bewertung:

+ extrem dynamisch und pegelfest
+ präziser und durchsichtiger Klang mit enorm offenen Höhen
+ knackige, strukturierte Bässe
- etwas begrenzte Klangfarben

Fazit:

Ferrari-Feeling: Ob mit Movies oder Musik, das Celan-Set bietet rasantes Hörvergnügen zu einem Top-Preis.

Gesamturteil: sehr gut

Preis/Leistung: überragend

Getestet wurde ein Surroundset bestehend aus 4 x Heco Celan 300, 1 x Heco Celan Center 3, 1 x Heco Celan Sub 30A.