Heco Victa Prime 302 bei HEIMKINO im Test: Preistipp

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
HEIMKINO: Preistipp (ab 3/08)
Heco Victa Prime 302

2/2014

"In der Heimkino-Ausgabe 2/2014 auf den Seiten 36 bis 39 wurde ein 5.1-Lautsprechersystem der Victa-Prime Serie von Heco getestet."

Testauszug:

"...unser Hörtest fand mit der Blu-ray "Zorn der Titanen" statt, wobei die Szene der durch den Wald stampfenden Zyklopen von der beachtlichen Dynamik und den Tiefgang des Victa-Sets profitieren konnte. Die Schritte der Zyklopen waren sowohl zu hören als auch physikalisch zu spüren, denn mit präzisem Druck unterlegt der Sub 252 A das Klanggeschehen. Ins Getümmel der Geräusche von zerberstenden Baumstämmen gesellten sich klar verständliche Dialoge der Hauptdarsteller, fein garniert mit realistischen Soundeffekten von hinten - hier zeigte sich der Vorteil beim Einsatz von vollwertigen Lautsprechern für die Rear-Kanäle..."

Bewertung:

+ kompakte Abmessungen
+ elegantes Design
+ kräftiger Subwoofer

Fazit:

Dieses kompakte und äußerst wohnraumtaugliche 5.1-Set verdient gleich mehrfach eine echte Empfehlung: Zum einen bietet es mitreißenden Sound für spannende Kinoabende zu Hause, zum anderen ist das Heco-Victa-Prime-Set bestens verarbeitet und sieht richtig elegant aus. Doch der eigentliche Hit ist der verlockende Gesamtpreis des 5.1-Sets von rund 1.100 Euro. Für diese Summe erhält der Heimkino-Fan einen reellen Gegenwert - mit bester Unterhaltung inklusive!

Mittelklasse: 1,1

Gesamturteil: überragend

Getestet wurde ein Surroundset bestehend aus 4 x Heco Victa Prime 302, 1 x Heco Victa Prime Center 102 und 1 x Heco Victa Prime Sub 252A.