Heos by Denon Heos 7 bei AUDIOVISION im Test

AUDIOVISION (ab 3/07)

6/2015

In der audiovision Ausgabe 6/2015 auf der Seite 70 wurde der Denon Heos 7 getestet

Testauszug:

"... alles andere als üblich ist der fantastische Klang, mit dem der Drei-Wege-Lautsprecher aufwartet: Den zaubert er aus einem Mono-Tieftöner, zwei Passivmembranen und je zwei Tiefmittel- und Hochtönern, die von fünf Endstufen versorgt werden. Das kräftige, bis etwa 85 Dezibel laute Bassfundament reicht ohne Abstriche bis unter die 50 Hertz-Marke und klingt dabei auch bei Party-Lautstärken sauber und musikalisch. Den Mittel- und Hochtonbereich gibt die Box sauber, warm und stressfrei wieder. Das samtige Klangbild ist tendenziell eher für Genießer als für Musikanalytiker ausgelegt, so sich der teils als nervend empfundene Präsenzbereich leicht zurückhält. Einziges Klangmanko ist der aus einigen Metern Distanz eingeschränkte Stereo-Effekt. Hier wäre es schön, wenn es wie bei der Heos 3 die Möglichkeit gäbe, zwei Heos 7 zu einem Stereo Set zu vereinen. ..."

Fazit:

Hervorragender Klang und bequeme Bedienung sind die Stärken von Denons größter Streaming-Box Heos 7, die sich ein "sehr gut" verdient, auch wenn sie keine 24-Bit-Dateien abspielt.