Jamo D 590 (kirsche) / vorher: 7.7 bei HIFITEST im Test

HIFITEST

6/2005

Testauszug:

"...leicht angewinkelt zum Zuhörer ergibt sich ein von Anfang an angenehmes und sehr druckvolles Klangbild. Der mit 20 Zentimeter Chassis-Durchmesser durchaus nicht riesig dimensionierte Subwoofer überzeugt durch ein druckvolles und eher warmes Bassfundament. Dabei spielt er sich niemals ungebührlich in den Vordergrund, sondern fügt sich harmonisch in die souveräne Musikdarstellung ein. Der erste Eindruck bestätigte sich auch bei längeren Hörsessions mit Pop-, Rock- und klassischer Musik - die D 590 ist eine grundsolide Box mit einer hohen und niemals angestrengten Souveränität, deren Charakter sich durch vorsichtige Variation der Aufstellung noch an die eigenen Hörgewohnheiten anpassen lässt. Dabei kann durch Einwinkeln noch eine gewisse Timbrierung der Höhen erzielt werden - eine Aufstellung nahe der Rückwand hebt den Bass noch etwas an, hier sollte es bloß nicht des Guten zu viel werden..."

Bewertung:

+ druckvolles Bassfundament
+ angenehmes Klangbild

Fazit:

Design inklusive Klang. Oder je nach Priorität umgekehrt. In jedem Fall fügt sich die Jamo D 590 klanglich wie optisch sehr harmonisch in den Hörraum ein und wird auch nach Jahren noch ungetrübtes Hörvergnügen bereiten.

Spitzenklasse: 1,3

Preis/Leistung: gut - sehr gut