JVC DLA-X30 bei AUDIOVISION im Test

AUDIOVISION (ab 3/07)

5/2012

"In der Audiovision-Ausgabe 05/2012 auf den Seiten 28 bis 30 wurde der JVC DLA-X30 getestet."

Testauszug:

"...die Ausleuchtung überzeugt, Farbabweichungen durch Shading treten nicht auf. Dank sauberer Konvergenz löst der Drei-Chip-Projektor feine Muster ohne störende Farbfehler auf und gefällt durch sein filmisch feines D-ILA-Pixelraster..."

"...die Videoverarbeitung klappt bei Kinofilmen meist gut. Nur ganz selten tauchen in unseren beliebten Prüfsteinen "Sechs Tage, sieben Nächte" oder "Space Cowboys" Flimmerstörungen auf. TV-Material wird mit fein skalierten schrägen Bildkanten und ohne Bildbeschnitt (Overscan) gezeigt. Störungen an den Rändern lassen sich jederzeit mit Hilfe der schwarzen Maskierung auf allen vier Seiten abdecken. Auch 1080i-Signale aus dem HDTV-Satellitentuner werden zu einwandfreien Vollbildern. Die Bewegungsglättung Clear Motion Drive wandelt in Stellung "NTSC/24p" NTSC-DVDs in das ruckelarme 24p-Format (Inverse Telecine), lässt sich aber auch bei Sportübertragungen einsetzen; statt einer verschmierten Vierfach-Kante ergibt sich dann eine etwas bewegungsschärfere Doppelkante. Zur Fußball-EM oder den Olympischen Spielen steigern aber vor allem die Modi 3 und 4 die Bewegungsschärfe deutlich. Allerdings können in schnellen Motiven leichte Artefakte wie Pixelwolken auftauchen. Auch Kinofilme werden so geglättet. Liebhaber des originalen Kinolooks schalten Clear Motion Drive daher ab (leicht verschmierte Doppelkante) oder wählen "NTSC/24p" (leicht verschmierte Vierfachkante). Im Bildmodus Kino mit Farbtemperatureinstellung 6.000 Kelvin besticht der schwarz-weiße Vorspann zu "Casino Royale" durch das enorm satte Schwarz in düsteren Szenen und viel Licht in hellen Sequenzen..."

Bewertung:

+ hoher nativer Kontrast, hohe Lichtstärke
+ sehr gute Bewegungsschärfe
+ motorische Zoomoptik mit Lens-Shift
+ leiser Lüfter
- Farben nicht perfekt
- keine vollständige Farbkalibrierung
- Schärfeanhebung bei 3D-Filmen

Fazit:

Beim nativen Bildkontrast zählt der JVC DLA-X30 zu den stärksten Heimkino-Projektoren und liefert kontrastreiche, knackscharfe Bilder. Potenzial verschenkt er mit nicht perfekt eingestellten Farben, die sich mit den vorhandenen Bildreglern kaum verbessern lassen.