Marantz SA-14S1 SE und PM-14S1 SE im Test bei Stereo

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
STEREO

10/2015

In der Stereo Ausgabe 10/2015 auf den Seiten 24 bis 26 wurde der Marantz SA-14S1 SE SACD-Player mit dem Marantz PM-14S1 SE Vollverstärker getestet.

Testauszug:
„… beide Komponenten sind etwas schwerer geworden, was für die mechanischen Verbesserungen spricht. Und sie klingen tatsächlich auch noch besser. Nicht viel besser, was auch kaum möglich erschien, aber immerhin hörbar.
Der Fluss im Vortrag sinfonischen Materials, der Charme bei der Stimmenwiedergabe etwa einer Christine Tobin oder des Pia Fridhill Trios, einer regional bekannten Band, erschienen nochmals verfeinert. Aber auch der „Schmiss“ bei kraftvollen Impulsen – hier war es die Bloodhound Gang – wirkte im Vergleich der Kombinationen jeweils um eine Spur ausgeprägter und zwingender. Die von Marantz-Komponenten bekannt harmonische Eleganz erreicht mit der Special Edition eine neue Sphäre. Das ist er dann wohl, der Fortschritt, der den Hörer begeistert. Natürlich ist es eher eine Politik der kleinen Schritte und die Summe an Detailarbeit, die aus dem ohnehin schon großen Potenzial der „normalen“ 14er-Geräte die noch etwas bessere „Special Edition“ werden ließen. Ein schwereres Gehäuseteil hier, ein strenger selektierter Transistor dort. Der Zugewinn ist klein, er muss den Besitzer einer „normalen“ 14er-Kombi nicht grämen.
Aber dass sich für den investierten Mehrwert, auch an akribischer Tüftelei und Arbeitszeit, nicht einmal der Preis erhöhte, muss man Marantz hoch anrechnen. Dieses Set war bereits eine kongeniale Kombination, für die „SE“-Nachfolger gilt dies erst recht! …“


Fazit Marantz SA-14S1 SE:
Ein bereits in jeder Hinsicht exzellenter CD/SACD-Player mit adäquatem DAC konnte in der SE-
Version noch geringfügig zulegen. Digitale Schaltzentrale der Spitzenklasse.

Preis/Leistung: exzellent


Fazit Marantz PM-14S1 SE:
Gut ausgestatteter, durchdacht konzipierter und leistungsfähiger Vollverstärker der Spitzenklasse mit ausgeprägt audiophilen Klangeigenschaften.

Preis/Leistung: exzellent