Marantz SM-11S1 bei STEREO im Test

STEREO
Marantz SM-11S1

1/2008

Testauszug:

"...diese Kombi übertrifft einerseits die unglaubliche Musikalität beispielsweise größerer Cyrus-Komponenten im Mitteltonbereich, steht andererseits aber der brachialen Dynamik der großen Vincent-Monos trotz deutlich geringerer, wenngleich hinreichender Leistung nur ganz unwesentlich nach. Im Gegenteil folgt das Marantz-Duo jedweder Partitur noch geschmeidiger und unmittelbarer, verliert bei aller Feinheit bis in die Spitzen und Endbereiche des sauber und homogen reproduzierten Frequenzbandes nie die Contenance. Feingeister im Detail und bei den Zwischentönen, aber auch gut für den schnellen Punch bis hin zum kraftvollen Dampfhammer des Schwergewichtsboxers. Das ist eine unglaubliche Leistung in dieser Klasse, beinahe eine Herausforderung an die etablierten Referenzen! Tonale Stimmigkeit und harmonischer Fluss waren stets eine besondere Marantz-Stärke, die hier zur Vollendung strebt. Man kann sich, abgesehen von der üppigeren Kraftreserve, kaum eine Steigerung vorstellen..."

"...souverän, elegant, flink und sehr sauber kontrolliert. Da nervt aber auch gar nichts. Selbst der Bassbereich lässt bis hin zu hohen Pegeln sehr klare Abgrenzungen und Feinheiten erkennen. Einfach wunderbar, da kann man während eines Tests versuchen, so objektiv wie nur möglich zu bleiben, aber es packt einen ganz gewaltig! Ob die junge, beeindruckende Sängerin Vaile aus Hamburg mit schöner, an Tori Amos erinnernder Stimme, eingebettet in Evanescence-ähnliche Bombast-Musik, die Altrocker von Foreigner, die gerade wiederbelebte Krautrock - Formation Grobschnitt aus Jugendtagen oder auch mal "The Four Seasons" von Antonio Vivaldi, dieses Duo hat mir die Arbeit an dieser Ausgabe trotz allen Stresses musikalisch angenehm versüßt..."

Fazit:

Der neue Marantz-Bolide ist eine ausgesprochen musikalische Stereo- und Mono-Endstufe, die dank cleverer und bewährter Schaltungstopologie, hochwertigster Bauteile und fulminanter Ausstattung in ihrer Klasse mit die Maßstäbe zu setzen vermag. Dabei hat Marantz es geschafft, sie zugleich durchsichtig und geschmeidig, schnell und sanft sowie mit sehr homogener Energieverteilung über das Gesamtspektrum aufspielen zu lassen. Wenn Sie mich fragen: Ein vielleicht gerade noch realisierbarer Traum!

Preis/Leistung: exzellent

Im Test der Stereo-Ausgabe 1/2008 wurde die Vorstufe Marantz SC-11S1 und die Endstufe Marantz SM-11S1 als Kombination getestet.